Yeah, wir haben uns den Einheitsboom komplett weggespart

André Kühnlenz auf Weitwinkel-Subjektiv, 2016-09-11

Das Argument aber, dass der deutsche Staat mit seinen Schwarzen Nullen in den öffentlichen Kassen zur Entlastung der künftigen Generationen beiträgt, stellt sich als billiger Taschenspielertrick heraus, wie wir gerade gesehen haben. Bei einem erwarteten Leistungsbilanzüberschuss von rund 350 Mrd. € allein in diesem Jahr, das ist die Nettoersparnis (=Investitionen) der Deutschen im Ausland, sollten 69 Mrd. € doch locker zu meistern sein, die für den Erhalt der öffentlichen Infrastruktur notwendig sind. Vergessen wir nicht, dass Dr Schäuble sich derzeit noch immer Geld für praktisch null Zinsen leihen und damit unser Erspartes umsonst einsammeln kann.

Wir werden wohl erst auf den dringend notwendigen Generationenwechsel im Bundesfinanzministerium warten müssen bis endlich Vernunft in die deutsche Wirtschaftspolitik einkehrt.