Ökonomen sind überrascht: „Was zur Hölle ist hier los?“

Süddeutsche Zeitung, 2016-05-27

Wenn die Regierungen trotzdem die Schuldenquoten verringern, würde das zwar die Zinslast senken – aber nur ein bisschen. Die Kosten für diese Politik könnten aber hoch sein, und zwar viel höher als der Zinsvorteil. Denn der Preis für einen Haushaltsüberschuss seien zu hohe Steuern und gekürzte Staatsausgaben, die den Bürgern sonst zugute gekommen wären.