Online-Propaganda: Wie der Westen im Netz trickst und täuscht

Jannis Brühl in Süddeutsche Zeitung, 28.12.17

Russland manipuliert soziale Medien? Westliche Geheimdienste nutzen die gleichen Methoden. Mustafa Al-Bassam hat es selbst erlebt, als er Ziel einer britischen Undercover-Aktion wurde.

Regierungsfernsehen

Michael Meyen in Medienrealität, 22.12.17

Russland in der Tagesschau: Da war doch was. Jenseits aller aufgeregten Diskussionen um Fake News, Lügenpresse und alternative Fakten zeigt Daria Gordeeva in einer aufwändigen Studie, was die wichtigste deutsche Nachrichtensendung ihren Zuschauern im ersten Halbjahr 2017 präsentiert hat – ein westlich geprägtes Russlandbild, das sich „weitgehend“ mit der „Perspektive der Bundesregierung“ deckt (S. 64). Damit unterscheidet sich die Tagesschau gar nicht so sehr vom russischen Fernsehen. Was dort die Hauptnachrichtensendung Wremja über Deutschland berichtet, bedient (was vielleicht weniger überrascht) die Interessen der Regierung in Moskau

Die berühmte Pawlow-Possader Tuchmanufaktur entwickelte sich aus der 1795 vom Bauern Iwan Labsin gegründeten Seitentuchmanufaktur.

Russische Botschaft in Deutschland in Facebook, 11.03.17

Besonders beliebt sind die Tücher aus Pawlowski Possad bei den Gläubigen – vor allem bei Kopftuch tragenden Frauen. Ansonsten werden die Tücher als einen modischen Schmuck getragen.

Deutschland hat bald keine großen Verbündeten mehr

Torsten Krauel in Spiegel Online, 08.02.17

Noch nie gab es die gefühlte Gleichsetzung der USA mit Staaten wie Russland oder China – und noch nie sind in einer solchen Lage alle anderen Partner Deutschlands ebenfalls auf Abenteuerkurs gegangen.

Weiteres Aufrüsten gegen Russland: Woidke besorgt über US-Panzer auf dem Weg nach Polen

in Epoch Times, 05.01.17

‚Es hilft uns nicht weiter, wenn Panzer auf beiden Seiten der Grenze auf und ab fahren‘, sagte Brandenburgs Ministerpräsident Woidke am Mittwochabend am Rande einer Veranstaltung in Cottbus.