Fall Deniz Yücel: Deutschland muss seine Hebel nutzen

Klaus Remme in Deutschlandfunk, 28.02.17

Die Inhaftierung des Journalisten Deniz Yücel ist eine weitere Zumutung der Türkei gegenüber Deutschland auf einer mittlerweile langen Liste, kommentiert Klaus Remme. Es sei deswegen richtig gewesen, den türkischen Botschafter im Auswärtigen Amt direkt mit der deutschen Sicht auf den Fall zu konfrontieren. Die Türkei dürfe in den bilateralen Beziehungen nicht den Ton diktieren.