Eingabefeld für Suche nach Rosennamen

← Home← Blog → Lesezeichen

Zeitungsausschnitte

Seit Ende 2009 lese ich Twitter. Meine Timeline überhäuft mich mit Links zu interessanten Artikeln in Zeitungen und Zeitschriften. Als ehemaliger Geschichts-Student kann ich nicht anders, als sie, jedenfalls die wichtigsten, aufzubewahren. Früher sammelte man Zeitungsausschnitte auf dem Dachboden, heute stellt man Links zu Artikeln ins Internet, und jeder mit ähnlichen Interessen kann ohne Umstände von zuhause aus mit darin graben. Viel Vergnügen, vielleicht entdecken Sie etwas unsere krassen Zeitläufte Erhellendes

Wenn Sie links nichts ausgewählt haben, erscheinen die 50 zuletzt eingetragenen oder geänderten Lesezeichen.


„Man sollte die Sprache so lassen“

Wolfgang Klein im Interview in Lübecker Nachrichten, 04.02.19

Interview mit dem Linguisten Wolfgang Klein über Gendersternchen, Anstand und Höflichkeit.

Schlagwörter: gendern ·

»Sanktionen als verfassungswidrig geißeln«

Wolfgang Neskovi´c im Interview in Neues Deutschland, 09.01.19

Am 15. Januar tagt das Bundesverfassungsgericht dazu, ob Sanktionen in Hartz IV verfassungskonform sind. Sie halten Kürzungen in der Grundsicherung für verfassungswidrig - als einer der wenigen. Wundert Sie das? Das wundert mich nicht. Unter deutschen Jurist*innen entspricht es einer langen juristischen Tradition, dass dem im Grundgesetz festgelegten Sozialstaatsprinzip wenig verfassungsrechtliche Aufmerksamkeit gewidmet wird. Im Verhältnis zum Rechtsstaatsprinzip fristet es in der juristischen Wirklichkeit ein Schattendasein, obwohl es verfassungsrechtlich den gleichen Rang beansprucht. Soziale Empathie in juristische Denkmodelle umzusetzen, fällt diesen konservativ denkenden und vorwiegend technokratisch ausgebildeten Jurist*innen schwer. Das hat auch oft mit ihrer sozialen Herkunft zu tun. ...

Schlagwörter: Hartz 4 · Sanktionen ·

Independent bookshops grow for second year after 20-year decline

Alison Flood in The Guardian, 07.01.19

After a tiny increase in 2017, figures show their ranks swelled by 15 stores last year in the face of ‘an increasingly challenging landscape’

Schlagwörter: Buchhandel · Großbritannien ·

Antrag beim Bundesverfassungsgericht: Berlin fordert mehr Tierschutz in deutschen Schweineställen

- in rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg, 09.01.19

Schlagwörter:

100 Jahre Bauhaus Wie eine Kunstschule zur Dachmarke der Moderne wurde

Nikolaus Bernau in Berliner Zeitung, 12.01.19

Schlagwörter: Bauhaus ·

„Europa ist auf einem Auge blind“

Nicola Kuhn in Der Tagesspiegel, 18.01.19

Kolonialismus und Restitution: Bénédicte Savoy und Felwine Sarr sprechen über ihre Empfehlungen für Präsident Macron, Afrikas Museen und das Humboldt Forum.

Schlagwörter: Afrika ·

Herrscher über Hamburgs Mitte

Florian Marten in Tageszeitung, 03.02.19

Er ist Burschenschaftler und Kämpfer für die Homo-Ehe: Der unscheinbare SPD-Genosse Johannes Kahrs ist einer der mächtigsten Politiker Deutschlands.

Schlagwörter: Hamburg · Johannes Kahrs · SPD ·

Abschwung-Prognose des Finanzministers: Was hinter Scholz' Warnung steckt

Ulrike Hermann in Tageszeitung, 07.01.19

Die fetten Jahre seien vorbei, warnt Finanzminister Scholz. Ein kluger Schritt, um ein Steuergeschenk für Reiche zu verhindern.

Schlagwörter:

Restlos bedient

Peter Breuer in peterbreuer.de, 07.01.19

Schlagwörter: Dienstleistung · Kunde · Servicewüste ·

Althistoriker Meier im Dlf: 'Die Germanen sind ein Mythos'

Mischa Meier in Deutschlandfunk, 16.12.18

Der Althistoriker Mischa Meier hat im Deutschlandfunk für einen neuen Volksbegriff geworben. Die Wissenschaft gehe schon länger nicht mehr davon aus, dass Völker unveränderliche Einheiten seien, sagte der Professor für alte Geschichte an der Universität Tübingen im Dlf. Völker seien nicht mehr mit festen Grenzen verbunden, es gebe ständig Migrations- und Veränderungsprozesse. Deshalb könnten heute keine gemeinsame Kultur und kein 'Volksgeist' mehr vorausgesetzt werden. Nach Meiers Aussage sei das 'Volk' ab dem 19. Jahrhundert als eine Art Familie definiert worden, mit gemeinsamer Herkunft und enger Kohärenz, als eine Gruppe von Menschen, die sich 'gemeinsam in Bewegung setzen und gemeinsam irgendwo ankommen' konnten. Das sei nicht mehr so und werde in der Forschung auch nicht mehr so betrachtet.

Schlagwörter: Germanen · Nationalismus · Volk ·

Paragraf 219a: CDU: Leo Fischer über eine Partei, die keinen Feigenblatt-Liberalismus mehr braucht

Leo Fischer in Neues Deutschland, 15.12.18

Schlagwörter: Konservativ · SPD ·

Podcast-Interview zu den Hintergründen der Gelbwesten in Frankreich

Nils Minkmar in WRINT, 15.12.18

Schlagwörter: Frankreich · Gelbwesten/Gillets Jaunes · Macron ·

Liebe Freunde! Die Regierung zieht geschlossen aus dem Parlament aus

Michael Köhlmeier in Vorarlberger Nachrichten, 19.12.18

Diese Rede hielt der Schriftsteller Michael Köhlmeier bei der friedlichen Sonntagsdemonstration für ein menschliches Fremden- und Asylrecht am 16. Dezember 2018 in Hohenems.

Schlagwörter: FPÖ · Österreich · ÖVP · Sebastian Kurz ·

„Die Geschichte wird über uns urteilen“

Étienne Balibar in Der Freitag, 09.12.18

Interview Der Philosoph Étienne Balibar denkt über den Rechtsruck, Europas Grenzen und die Krise des Systems EU nach. Sein Blick in die Zukunft ist skeptisch Vadim Kamenka

Schlagwörter:

So viel Regen bräuchte der Rhein

Daniel Lingenböhl in Spektrum, 06.12.18

Der Regen der letzten Tage war lange ersehnt. Doch den Wassermangel am Rhein behob er nur teilweise. Experten haben berechnet, was das Defizit ausgleichen könnte.

Schlagwörter:

Menschenrechte in Deutschland: 'Schwere Arbeitsausbeutung ist aktuell ein risikoloses Geschäft'

- in Die Zeit, 05.12.18

Lohnenthaltung, Überstunden, Gewalt: Das Deutsche Institut für Menschenrechte bemängelt die Situation von Arbeitsmigranten in Deutschland. Sie seien besonders schutzlos.

Schlagwörter:

Kommentar Hartz-IV-Reformen: Armut schafft keine Arbeit

Ulrike Hermann in Tageszeitung, 09.12.18

'Es ist Unsinn, was CDU und SPD behaupten: Die Hartz-Reformen haben kein „Jobwunder“ ausgelöst. Über die Fehler der Bundesbank wird nie geredet.' Die Wirtschaftsflaute, aus der die Lohnsenkung angeblich herausgeführt hat, war von der Bundesbank verursacht, die aus Angst, der ostdeutsche Privatkonsum-Boom könne zu Inflation führen, die Zinsen anhob und so ausländsiches Kapital anlockte und die deutschen Exporte verteuerte.

Schlagwörter: CDU · Grüne · Hartz 4 · Niedriglohn · SPD · Wirtschaft ·

Mängel bei der Bahn Nur jeder fünfte ICE 'voll funktionsfähig'

S. Adamek in Tagesschau, 22.11.18

Hinter dem Phänomen 'Wagenreihung' verberge sich ein enormes Problem, sagen Zugbegleiter: Die 'Nachtbereitschaften' auf den Bahnhöfen seien nicht mehr ausreichend besetzt, es finde sich also kein Bereitschaftslokführer, der nachts mit dem Zug die nötige Drehfahrt unternimmt, damit der ICE am nächsten Morgen richtig gereiht einfährt. https://twitter.com/stephie_hh/status/1065485383629180928

Schlagwörter: Bahn ·

Europaweiter Vergleich: Warum haben Deutsche so eine geringe Lebenserwartung?

Rainer Woratschka in Der Tagesspiegel, 21.11.18

Schlagwörter:

Anhaltende Trockenheit: Berlins Wassermangel wird immer dramatischer

Stefan Jacobs in Der Tagesspiegel, 11.11.18

2018 hat es in Berlin und Umgebung nur halb so viel geregnet wie sonst. Das Land muss mit Brandenburg und Sachsen darüber verhandeln, wie es an Wasser kommt.

Schlagwörter: Berlin · Dürre · Landwirtschaft · Wasserversorgung ·

DNA Tests Prove: Aboriginal Australians Are The World's Oldest Culture

Katherine Gillespie in Vice.com, 22.09.16

The genetic study helps show that the ancestors of today's Aboriginals came here about 58,000 years ago.

Schlagwörter: Australien · Urbevölkerung ·

Vergewaltigung von 14-jähriger: Diese elende Heuchelei der Medien muß ein Ende haben

Thomas Laschyk in Volksverpetzer, 22.11.18

Und die Medien, allen voran die Anti-Asyl-Hetz-Zeitung BILD machen mit und liefern Hassmaterial für die AfD. Was nicht in das Hass-Weltbild passt, wird ignoriert. Und wo man einen mutmaßlichen Täter hat, wird fröhlich los gehasst. ... So werden Existenzen zerstört, wie die von Mansor S. und so wird der Hass auf Andere weiter angestachelt. Kein Platz für Differenzierung, kein Platz für Ermittlungen und ordentliche Gerichtsprozesse. Der wütende Mob will Blut sehen. Aber bitte nur das von Ausländern.

Schlagwörter:

Angela Merkel schwimmt auf einer Welle dumpfer Vorurteile und clever gemachter Propaganda – und viele Opfer schwimmen mit

Albrecht Müller in Nachdenkseiten, 08.12.11

Schlagwörter: Medien · Merkel ·

Organisierte Kriminalität: Lagersystem - Warum die Security-Gewalt in bayerischen Abschiebelagern weitergeht

Aino Korvensyrjä in ak analyse & kritik, 21.08.18

Schlagwörter:

Empörung: Der Hals schwillt gern bequem

Lenz Jacobsen in Die Zeit, 25.10.18

Rolex oder Cum-Ex, Jamal Khashoggi oder Jemenkrieg? Die öffentliche Empörung sucht sich oft nicht die größten Ziele, sondern die einfachsten.

Schlagwörter:

Hessen verzockt mehr als drei Milliarden Euro

Tina Kaiser in Die Welt, 26.10.18

Schlagwörter:

Warum schweigen die Lämmer?

Milosz Matuschek in Neue Zürcher Zeitung, 30.10.18

Um die Demokratie zu retten, muss man erst verstehen, woran sie krankt.

Schlagwörter:

AfD-Politikerin verlässt Schweiz Alice Weidel kehrt freiwillig zurück

Charlotte Theile in Süddeutsche Zeitung, 23.11.18

Krasser könnte der Widerspruch zwischen dem, wie jemand lebt und dem, was jemand politisch vertritt, kaum sein

Schlagwörter: AfD · Biel · LGBT · Multikulti · Schweiz ·

Wir sind eine Familie? Bullshit!

Mathilde Ramadier in Die Zeit, 10.10.17

Die Französin Mathilde Ramadier hat in zwölf Berliner Start-ups gearbeitet. Mitbestimmung, Sinn und Verantwortung sind nichts als faule Versprechen, sagt sie.

Schlagwörter:

Das kommende Beben

Stefan Schulmeister in Der Freitag, 21.11.18

Zusammenbruch Der Neoliberalismus ist am Ende. Die Frage ist nur, ob er laut oder leise gehen wird. Zwei Szenarien

Schlagwörter:

Das Leitbild der resilienten Gesellschaft

Henning Höppe in , 01.11.18

Schlagwörter: Agenda 2010 · Resilienz · Soziale Unsicherheit ·

Scheinsozialdemokratische Partei Deutschlands

Ines Schwerdtner in adamag.de, 15.11.18

Über das Debattencamp der SPD Anfang November 2018: 'Was wird mit den Kärtchen im Willy-Brandt-Haus passieren, die da ausgefüllt wurden von Leuten, die die Hoffnung offenbar nicht aufgegeben haben.' 'Lars Klingbeil bringt das Problem selbst am schönsten auf den Punkt, wenn er von einer „Innovationsmesse“ spricht. Hier dürfen sich Konsumenten ein Produkt anschauen, das zuvor schon im Willy-Brandt-Haus fein säuberlich innoviert wurde. Doch ein Klassensubjekt, arbeitende Menschen, Menschen in Armut kommen darin nicht vor – oder wenn, dann als Empfängerinnen von etwas. Sie als Aktive anzusprechen geht im für die SPD typisch gewordenen Ton unter. Sie schaffen es paradoxerweise, selbst im neoliberalen Aktivierungssprech eines Start-Ups noch ihre Mitglieder einzuschläfern.'

Schlagwörter: SPD ·

The Arctic’s Indigenous peoples bear a disproportionate burden of the world’s response to climate change, leaders say

Melody Schreiber in arctictoday, 09.11.18

Initiatives aimed at mitigating climate impacts are being used to disrupt traditional ways of life, say Indigenous leaders, in what amounts to 'green colonialism.'

Schlagwörter: Arktis · Klimaveränderung ·

Sollen sie doch Ratten jagen

Christian Baron in Der Freitag, 13.11.18

#unten Die Politik hat einen großen Anteil daran, dass so wenig über soziale Ungleichheit gesprochen wird. Eine kleine Diskursgeschichte der Hate Speech gegen Arme

Schlagwörter: Hartz 4 ·

Die Kanzlerin, die nichts wollte

Jörg Wimalasena in Tageszeitung, 30.10.18

Schlagwörter: Merkel ·

Ist das System am Ende? Sind sie die Wende?

Jens Bertrams in Blog, 03.09.18

Schlagwörter:

Jugendliche in Ostdeutschland: Wir waren wie Brüder

Daniel Schulz in Tageszeitung, 01.10.18

Unser Autor ist vor Neonazis weggelaufen und er war mit Rechten befreundet. In den Neunzigern in Ostdeutschland ging das zusammen. Und heute?

Schlagwörter:

Wie auf Speed Rechte In Ostdeutschland bündeln sich Wut und Ohnmacht, Rassismus und Krisenbewusstsein zu einem neuen Zyklus rechter Mobilisierung

David Begrich in analye & kritik, 18.09.18

Schlagwörter:

Georg Diez über "Das andere Land": "Viele Leute fühlen sich nicht mehr erkannt"

Georg Diez im Interview in Deutschlandfunk, 17.09.18

Schlagwörter:

GroKo und der Fall Maaßen: Im Zankerzentrum

Nils Minkmar in Spiegel Online, 22.09.18

Müdigkeit allenthalben - in der Koalition, in der Bevölkerung, in der Wirtschaft. Zwar empfindet sich die Regierung als Dienstleister für die Bürger, doch die wollen keine Kunden sein, sondern Akteure. Zeit für was Neues.

Schlagwörter: GroKo · Maaßen · Maaßen ·

Große Koalition: Neuwahlen jetzt!

Jakob Augstein in Spiegel Online, 24.09.18

Diese Regierung ist nur noch ein Haufen der Lächerlichkeit. Wir sollten eine neue wählen. Aber in Deutschland steht die Angst der Politiker vor dem Wähler der Demokratie im Weg.

Schlagwörter: CDU · GroKo · Merkel · Nahles · Nahles · seehofer · SPD ·

Rücktrittsforderungen an CDU-Vorsitzenden

Olaf Streubig in Wiesbadener Kurier, 30.09.18

Schlagwörter: CDU Wiesbaden · Franz · Franz · Wiesbaden ·

Abgesänge: Der Anfang der Ära Merkel war der Anfang vom Ende der Ära Merkel

Stefan Niggemeier in Über Medien, 26.09.18

Nur – dass es ausgerechnet jetzt der Anfang vom Ende sein soll, das ist dann doch ein bisschen unwahrscheinlich. Wenn, dann ist es schon die Mitte vom Ende, wenn nicht kurz vorm Ende vom Ende. Denn der Anfang vom Ende der Ära Merkel lässt sich, wenn man den deutschen Medien glaubt, ziemlich exakt auf den Anfang der Ära Merkel datieren.

Schlagwörter: Merkel · Merkel ·

GroKo nach der Maaßen-Entscheidung: Entschuldigung, das haben wir uns erlaubt

Florian Gathmann in Spiegel Online, 24.09.18

Schlagwörter: CDU · GroKo · Maaßen · seehofer · seehofer ·

Tag der deutschen Einheit: Schafft doch endlich diesen Feiertag ab

Jana Hensel in Die Zeit, 03.10.18

In jedem Jahr kommt dieser Tag, an dem wir alle Widersprüche der Deutschen Einheit ausblenden. Es erinnert fast an die Feierlichkeiten zum 40. Jahrestag der DDR. ... Als die Torgauer Zeitung 2009 ihre Leser zum 20. Jahrestages des Mauerfalls fragte, ob sie an dieses Datum noch erinnert werden möchten, antworteten schon damals 75 Prozent der Leser mit Nein. Das ist sicher keine große Umfrage gewesen, aber dennoch: Eine ernsthaft schockierende Zahl. Kann man sich von seiner eigenen Geschichte emotional weiter entfernen? Aber es wird auch an der Art und Weise gelegen haben, wie sich das vereinte Land an diese historischen Daten erinnert. Nämlich mit Jubelreden, Heldengeschichten und den immer gleichen Erfolgsmeldungen. Also mit einer ziemlich dicken Haut, mit einer hartnäckigen Ignoranz, die die Realität lange nicht zur Kenntnis nehmen wollte – eigentlich so lange, bis sie nun über uns hereingebrochen ist.

Schlagwörter: Ignoranz · Nationalfeiertag · Wende 1989 · Wende 1989 ·

Von Dotzheim nach Wiesbaden Ost

Manfred Knispel in Wiesbadener Kurier, 27.12.17

Die Nassauische Touristikbahn (NTB) wird mit ihren Museumszügen möglicherweise bald wieder zwischen dem Dotzheimer Bahnhof und Wiesbaden Ost fahren können. Darauf verständigten sich jetzt der Verein NTB sowie die Aartalbahn Infrastruktur GmbH (ATB) auf der einen und das Verkehrsdezernat auf der anderen Seite.

Schlagwörter: Aartalbahn · Wiesbaden · Wiesbaden ·

Kehrsatzung in Wiesbaden: SPD, FDP und LiPi loben Bürger-Engagement / Und die Grünen?

Birgit Emnet in Wiesbadener Kurier, 03.02.18

„Wiesbaden hat endlich eine neue Straßenreinigungssatzung“, stellt Nadine Ruf, Vorsitzende der SPD-Stadtverordnetenfraktion, nach zweijähriger Beratung in einer gemeinsamen Stellungnahme mit FDP und Linke&Piraten (LiPi) zufrieden fest.

Schlagwörter: CDU Wiesbaden · GiB · GiB · SPD · Straßenreinigung ·

Horper: Ideologische Minister künftig verhindern

Alfons Deter in topagrar, 02.01.18

Mit der Jamaika-Koalition aus Union, Grünen und FDP hätte für die Bauern- und Winzerfamilien durchaus die Möglichkeit bestanden, endlich aus dem Fadenkreuz ideologischer Aktivisten einer grünen Politik zu entkommen, meint Michael Horper, der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau.

Schlagwörter:

Politische Willensbildung des Volkes?

Karl D. Bredthauer in Blätter für deutsche und internationale Politik, 01.01.18

Schlagwörter: GroKo · Merkel · Minderheitsregierung · SPD · Steinmeier · Steinmeier ·

#SPDerneuern — Neues Jahr, neues Glück Tante SPD

Dirk Diedrich in dirk-diedrich.de, 31.12.17

Schlagwörter: #spderneuern · #spderneuern · GroKo ·

Firmenlogo

rosenwelten, Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße 116 · Mo–Sa, 9–12+15–18 · Tel. (0611) 84 62 58 · post at rosenwelten.de

Bild zurück

.
: ©Foto links: , ©

Bild vor

Datenschutz | Impressum | 3.1.2019. | HTML4.01strict CSS3 JS-frei | Spamgift | webmaster at rosenwelten.deWenn Sie Fehler bemerken, bin ich für einen Hinweis dankbar.