WillkommenPLANENRosen sind an sich schon schön. Doch wenn man ihnen den richtigen Platz gibt, entstehen Welten voll Harmonie im Garten.KATALOGMein Katalog zum Stöbern, Anschauen und gezielten Suchen nach Kriterien. Lauter Sorten, die es noch selten gibt.EinkaufHier geht es um Sie und Ihre Rosen.GÄRTNERNWas man wissen sollte, damit es optimal gedeiht. (Es ist viel einfacher, als viele denken. Wenn man mit der Natur denkt.)über rosenweltenHier lesen Sie, wie jung und klein die Firma hinter dieser Website noch ist. Ich hoffe, das macht Sie neugierig auf einen Besuch und verleitet Sie zum Kauf blogAufgelesenes und Gezwitschertes. Weblog vom RosenfeldkontaktWie Sie mich erreichen und wo Sie mich finden. Und das Gästebuch für Sie.

Die Kultur

1. Jahr: Veredlung

2. Jahr: im Boden

ab 3. Jahr: im Container

… aus dem im Wurzelhals angewachsenen Auge wachsen nun im 2. Jahr Zweige, Blätter und Blüten - der gesamte oberirdische Teil - der gewünschten Rose, nachdem wir die ursprüngliche Krone direkt über dem eingesetzten Edelauge komplett entfernt haben. Die bereits tief in den Boden vorgedrungene Wurzel drückt ihre ganze Triebkraft in diese Knospe, um schnell den Verlust ihrer ursprünglichen Krone auszugleichen. Wenn die neue Krone gut gewachsen ist und die Triebe im November möglichst gut ausgereift sind , ernten wir die fertigen Rosen "mit blanker Wurzel" und schlagen sie sortenweise gebündelt über Winter an geschützter Stelle ein.

Darstellung: Kleine Bilder zum Vergrößern ·Max-Bilder

../bilder/_portraet/_kultur/2/1.jpg

"Im Märzen" wird abgehäufelt, die noch nicht abgefallenen Gummiverbände werden entfernt. Die Edelaugen darunter strecken sich schon. Die Wildrosen werden nun haarscharf über den Edelaugen komplett weggeschnitten und so der gesamte Saftdruck der Wildrosen-Wurzel auf das Edelauge gelenkt.
Austrieb: 22.03.2008, Digitalfoto .

../bilder/_portraet/_kultur/2/2.jpg

Die Farben, die nun bald in den zunächst kahlen abgeworfenen Reihen erscheinen, sind schon die Laubaustriebsfarben der verschiedenen Edelsorten.
Austrieb: 01.05.2008, Digitalfoto .

../bilder/_portraet/_kultur/2/3.jpg

Jede Sorte hat ihre eigene Austriebsfarbe, und die unterschiedlichen Verzweigungsmuster zeigen sich auch hier schon ...
Austrieb: Laub:austreibend 24.04.2011, Digitalfoto Werner Frank.

../bilder/_portraet/_kultur/2/4.jpg

... diese zum Beispiel treibt aus dem einen Edelauge gleich mehrere Triebe ...
Rosa 'Westzeit®': Laub:austreibend 24.04.2011, Digitalfoto Werner Frank.

../bilder/_portraet/_kultur/2/5.jpg

Da ist eine schon etwas weiter.
Rosa 'Westzeit®': Laub:austreibend 24.04.2011, Digitalfoto Werner Frank.

../bilder/_portraet/_kultur/2/6.jpg

Im Sommer sind die winzigen Augen vom Frühjahr schon richtige Rosenbüsche. Hier 2006, im ersten Jahr auf dem neuen Feld, war das Quartier noch nicht so sauber und ordentlich, aber schön bunt.
Ergebnis: 13.08.2007, Digitalfoto .

../bilder/_portraet/_kultur/2/7.jpg

2010 war ein sehr guter Jahrgang, noch jetzt habe ich viele schöne große Pflanzen aus dem.
Ergebnis: 01.09.2010, Diafilm .

../bilder/_portraet/_kultur/2/8.jpg

2011 war noch besser
Ergebnis: 30.12.1899, Diafilm .

Firmenlogo

rosenwelten, Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße 116 · Mo–Sa, 9–12+15–18 · Tel. (0611) 84 62 58 · post at rosenwelten.de

2011 war noch besser

Bild zurück

Ergebnis: (30.12.1899) ©Foto links: , © rosenwelten, D-65199 Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße 116, www.rosenwelten.de

Bild vor

Datenschutz | Impressum | 5.1.2018. | HTML4.01strict CSS JS-frei | Spamgift | webmaster at rosenwelten.deWenn Sie Fehler bemerken, bin ich für einen Hinweis dankbar.