Eingabefeld für Suche nach Rosennamen

katalog

Was Sie hier nicht finden: "normale" Rosen mit ewig gleichen, möglichst großen Blüten "in verschiedenen Farben", die wecken in Katalogen Sehnsüchte nach makelloser Eleganz, aber im Garten sehen sie langweilig aus, weil sie keine schönen Sträucher werden, vielleicht noch Nutzpflanzen zur Schnittblumenernte. Rosen in all ihrer Vielfalt hingegen, die mit anderen schönen Pflanzen, Stauden, Gräsern, Einjährigen, im Garten Bilder, viele spannende Welten, entstehen lassen, können tausend Dinge und bereichern unsere Umgebung.

Alte duftende öfterblühende Sonntagsrosen

Seit Generationen bewährte, öfterblühende alte Schätze mit großem Parfüm und klangvollen Namen. Rosen für bevorzugte Plätze und besondere Stunden, in kleinen Mengen zu genießen wie Buttercremetorte, Kaviar Eiswein, um die Lust am Besoderen zu bewahren

Darstellung: Liste ·Liste mit Icons ·Galerie ·Text

1.'Baron Girod de l'Ain' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.dunkelrot mit unregelmäßigem weißen Rand →Dunkelpurpurrote, dicht gefüllte Blüten mit einem weißen Rändchen. 2.'Comte de Chambord' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.hellrosa m. weißer Unterseite u. dunkler Mitte →Sehr große, sehr stark gefüllte Blüten auf einem Busch, der sie aufrecht tragen kann. Viel schöner und auch eleganter duftend als die «Englischen Rosen». 3.'Deuil de Paul Fontaine' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.samtig dunkelpurpur, manchmal wie mit Kakaopuder, später violett verblühend →Faszinierender Strauch. Bizarr bestachelt und bemoost, langes spitzes Blatt. Und dieses edle, dunkle Brokat-Rot der üppig gefüllten Blüten! Manchmal geht es ins Braunrot, als wären sie mit Kakao bepudert. 4.'Eugenie Guinoisseau' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.von hellrosa Knospen über Pink zu Violett verblühend →Das grelle Pink leuchtet wunderschön zwischen hohen Gräsern und Stauden hindurch. Straffe Haltung, Moos, Stacheln, schönes Laub und die kühle Farbe machen ihre Erscheinung stolz. 5.'Ferdinand de Lesseps' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.feurig purpurrot →Das helle Rot ist besonders grell und wirkt noch kühler vor dem blaugrünen Laub. Mit seinen langen Ästen gut am Obelisk/Spalier zu ziehen. 6.'Francis Dubreuil' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.blutrot (innen) bis tief schwarzrot (außen) mit sehr viel Samt →Dunkelrote Tee-Rose, ein durchaus zäher, kleiner Busch, für einen Platz, wo er wirken kann. Die Blüten mit ihren Schattierungen und ihrem Duft kommen unablässig und sind ein Erlebnis. Das etwas dünne Laub verzeiht man ihr. 7.'Gruß an Teplitz' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.intensiv rot mit schwarzem Samt →Sehr winterharte dunkelrote Rose, die etwaigen Schädlingen einfach davonwächst. Als großer Strauch oder Kletterrose zu ziehen. Die edelrosenförmigen Blüten senden berauschende Duftwolken aus. 8.'Homère' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.zart pink bis rot, weiß geädert →Feiner Teerosenbusch mit rot austreibenden Blättchen und wunderbaren Blüten, die sich aus schlanken Knospen in silberbepudertem Rosa öffnen und zuletzt eine ganz unglaubliche Opulenz entfalten. 9.'Honorine de Brabant' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.hellrosa bis weiß mit roten Flammen →Fast stachellose Triebe mit sehr dekorativem Laub wollen hoch hinaus und neigen sich dann elegant weit nach außen bis zum Boden. Die großen, weichen, rosa gestreiften Duftblüten kommen an lauter kurzen Seitenzweigen. 10.'Jacques Cartier' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.rosa →Lustiger Juwel ganz ohne bemühten Prunk. Dichter, straff aufrechter Busch mit frisch grünem, gedrehtem Laub, die herrlich unordentlich gefüllten großen Blüten immer aufrecht tragend. Der Duft geht einem lange nach. 11.'La Reine' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.kirschrot →Sehr große, etwas lockere rote Blütenkugeln leuchten wie von innen heraus und duften stark. 12.'Louise Odier' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.warm dunkelrosarot, nicht verblassend →Eine romantische Rose wie im Märchen: hoch genug, daß man darunter Platz nehmen kann, dicht und stark im Laub, das ganze Jahr voll wohlgeformter mildrosa Parfümbällchen. 13.'Mme Ernest Calvat' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.dunkelrosa →In blaugrünem Blattwerk, schwarzrot austreibend, große, extra schwere rosa Blütenbälle voll starkem Duft. 14.'Mme Isaac Pereire' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.frech pink bis morbid violett →Auf einem stattlichen Strauch große, schwere, lila Blüten, überquellend von verführerischem Duft, bis spät im Jahr. 15.'Mme Knorr' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.hellrosa m. weißer Unterseite u. dunkler Mitte →Auf starken Stielen, die sie aufrecht tragen können, große, prächtig gefüllte Blütenbecher. Mit klarerem und schönerem Duft als bei den modernen «Englischen Rosen». 16.'Mme Pierre Oger' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.rosa-pink-lila →Zart, durchscheinend wie teures Porzellan die hellrosa Blüte mit dunkleren Streifen, schmal aufrecht der Wuchs, wohlgeformt das Laub und raffiniert der Duft. 17.'Rose de Resht' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.grell purpur, karmin oder fuchsienrot →Schon die Intelligenz, mit der sie ohne Schnitt einen gleichmäßigen, dichten Busch formt und ihre Pompon-Blüten darüber verteilt. Dann der Duft erst: dringt selbst in Schnupfennasen! 18.'Salet' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.rosarot →Eine perfekt buschige Rose mit aromatischem Moos an den Stielen und süß duftenden Blüten in strahlendem Rosa. 19.'Soupert et Notting' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.rosarot →Faszinierende Pflanze mit Knopfaugen, Moos und diesen dichtgedrängten, gedrehten Duftblüten auf dicht belaubten Ästen, die aus der Mitte emporquellen und sich sich nach außen überbiegen. 20.'Souvenir de la Malmaison' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.elfenbein mit rosaviolettem Hauch und machmal bräunlich schattierter Mitte, weiß verblühend →Original, 1842. Die elfenbeinfarbenen, Pracht-Blüten sind von äußerst zarter Substanz und verströmen ganz außergewöhnlichen, unvergeßlichen Duft. Der Busch mit großem, dunklem Laub schließt sich erst im Lauf der Jahre zur Halbkugel. 21.'Souvenir de St. Anne s' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.creme →Mutation von «Souvenir de la Malmaison» mit dem gleichen unvergleichlichen Duft und allen anderen Vorzügen. Ihre nur halb gefüllten Blüten vertragen jedoch feuchtes Wetter problemlos. 22.'Souvenir du Docteur Jamain' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.purpurrot →Große Strauch- und Kletterrose mit schwarzroten Samtblüten, die einen wahnsinnigen Duft verströmen. Entwickelt sich jedoch in der Jugend langsam. 23.'The Portland' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.rosa bis hell karminrot →Elegant belaubter Busch mit einer Fülle halb offener Blüten in frischer Farbe voll echtem, herzhaftem Rosenduft. 18. Jahrhundert und noch kein bißchen angestaubt. 24.'Ulrich Brunner' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.tiefrosa bis kirschrot → 25.rugosa 'à Parfum de l'Haÿ' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.karmin- bis kirschrot →Leuchtendes Rot der Blüten wie in einem alten, von der Sonne durchschienenen Kirchenfenster. Auch die Blattstiele leuchtend rot. Der Duft kann im Paradies nicht besser gewesen sein. 26.rugosa 'C. F. Meyer' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.sehr fein porzellanrosa mit interessantem Grauschimmer →Übermannshoher, starker Strauch mit heftigen Stacheln und delikaten altrosa Blüten voll schweren Parfüms. 27.rugosa 'Roseraie de l'Haÿ' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.karmin-purpur bis rot →Großer, schön fein belaubter Busch mit etwas hängenden Purpurblüten, deren traumhafter Duft einen nicht mehr losläßt. 28.rugosa 'Sarah van Fleet' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.klar silbrigrosa →Intensiv grüner, aufrechter großer Strauch mit halb offenen, stark duftenden Blüten in einem klaren Rosa von einzigartiger Strahlkraft.

Firmenlogo

rosenwelten, Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße 116 · Mo–Sa, 9–12+15–18 · Tel. (0611) 84 62 58 · post at rosenwelten.de

: ©Foto links: , ©

Datenstand der angebote vom 13.11.2018 16:22, beschreibungen vom 18.10.2018.

Datenschutz | Impressum | 12.6.2018. | HTML4.01strict CSS JS-frei | Spamgift | webmaster at rosenwelten.deWenn Sie Fehler bemerken, bin ich für einen Hinweis dankbar.