Eingabefeld für Suche nach Rosennamen

katalog

Was Sie hier nicht finden: "normale" Rosen mit ewig gleichen, möglichst großen Blüten "in verschiedenen Farben", die wecken in Katalogen Sehnsüchte nach makelloser Eleganz, aber im Garten sehen sie langweilig aus, weil sie keine schönen Sträucher werden, vielleicht noch Nutzpflanzen zur Schnittblumenernte. Rosen in all ihrer Vielfalt hingegen, die mit anderen schönen Pflanzen, Stauden, Gräsern, Einjährigen, im Garten Bilder, viele spannende Welten, entstehen lassen, können tausend Dinge und bereichern unsere Umgebung.

reifezeit_von <= 9 + 12 AND reifezeit_bis + 12 >= 9 + 12 AND reifezeit_von > 0 AND reifezeit_bis > 0

39 Pflanzen passen zu Ihrem Kriterium:

'reifezeit im September'

Naturnahe Rosen für alle vier Jahreszeiten

Darstellung: Liste ·Liste mit Icons ·Galerie ·Text

1.'Fenja' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Treibt jäh, blüht mit großen, einfachen Scheiben, imposanter Strauch mit steil aufragenden Ästen, stark gefiedertem, großem Laub wie bei Robinien, wie die Blüten im Gegenlicht besonders reizvoll, und Hagebuttenpracht schon ab Hochsommer bis zum Spätwinter 2.'Fritz Nobis' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Treibt rotgerandet, blüht zart, gefüllt, duftig, ein stämmiger, breiter Strauch mit aufstrebenden Astspitzen, mit großem, etwas gewelltem, fast edelrosenartigem Laub, das nach Äpfeln duftet und runden Hagebutten 3.'Kathleen' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Treibt dunkelrot, blüht sehr reich in großen Dolden, großer, trichterförmiger Strauch mit Blättern, die wie Flügel herabhängen und Mengen von orangen Hagebutten bereits ab dem Sommer. 4.'Menja' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Treibt rötlich, schräg ansteigend, blüht in meterlangen Dolden kleiner Apfelblütchen an den Triebspitzen bis zum Herbst, dichter breiter Busch, durch schmales Laub locker, und im Winter voll glänzendroter Hagebuttenkügelchen. 5.'Nuits de Young' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Moosrose: Dichter, dunkelgrüner Rosenstrauch, zunächst straff säulenartig. Im Frühsommer unter der Masse seiner dunkelvioletten Blüten sich auseinander biegend. Im Herbst geheimnisvoll dunkel gefärbt. 6.alba 'Amelia' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Stark und hoch hinaus wachsender Strauch Die Blütenscheiben, mit denen er sich im Juni über und über behängt, sind überraschend riesig, leger, in der Mitte golden und von intensivem Duft. Gelbe Herbstfärbung. 7.damascena 'Trigintipetala' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Sehr großer, trichterförmiger Strauch mit großem hellgrünem Laub für warmes Klima. Blüht lang im Frühsommer mit phantastischem Duft und wächst dann rasant. In BG kommerziell angebaut. 8.gallica 'Tuscany' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Kompakter, durch kurze Ausläufer immer bis zum Boden dichter Busch mit elegantem Laub und dicken Hagebutten. Samtig schwarzrote Blüten mit goldenen Staubgefäßen im Frühsommer. 9.gallica 'Versicolor' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Kompakter, durch kurze Ausläufer immer bis zum Boden dichter Busch mit elegantem Laub und dicken Hagebutten. Lustige, frech rosa gestreifte Blüten im Frühsommer. Helle Erscheinung. 10.moyesii 'Geranium' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Treibt spät, jäh, blüht wunderschön samtrot mit goldener Mitte, mächtiger, wehrhafter Strauch mit fein gefiedertem blaugrünem Laub, im Herbst reich geschmückt mit Hagebutten, im Winter gelbgrün durch die Rindenfarbe 11.roxburghii 'fo. normalis' (Die Kastanienfrüchtige Rose) Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Was für eine weiche, zarte Blüte undd für feines Laub an diesem wilden Strauch 12.rugosa 'Blanc double de Coubert' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Kartoffelrose: Strahlend weiße, süß und schwer duftende Blüten auf einem kerngesunden Busch, im Herbst faszinierende Laubfärbung. 13.rugosa Hansa Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Kartoffelrose: Große, sattgrüne Halbkugel, den ganzen Sommer mit leuchtend purpurroten, romantisch gefüllten Duftblüten besetzt; im Herbst Laubfärbung und Hagebuttenschmuck. 14.sericea 'subsp. omeiensis fo. pteracantha' (Die Stacheldrahtrose) Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Blüht schon beim Austrieb, treibt übermannshoch mit leuchtend roten Riesen-Stacheln, großer Strauch mit äußerst fein gefiedertem Laub und im Hochsommer winzigen Hagebutten. Schöne Herbstfärbung, markante, aufrechte Silhouette im Winter 15.sweginzowii 'Macrocarpa' (Die Adlerschwingen-Rose) Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Eine Wildrose, die ihre Äste wie Adlerschwingen ausstreckt. Die orangerosa Blüte, die sehr großen orangen Hagebutten und die eindrucksvolle Silhouette im Winter erregen Aufsehen. 16.xanthina 'fo. hugonis' (Die Chinesische Gold-Rose) Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Blüht schon zur Tulpenzeit, treibt schräg und dann weit überhängend, sehr fein belaubt, im Hochsommer kleine Hagebutten und im Spätherbst gelb bis dunkelviolette Färbung, im Winter elegante dunkelrotbraune Silhouette

Alte duftende einmal(ig) blühende Rosen

1.'Henri Martin' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Lockerer Rosenstrauch mit hellem, weichem Laub, im Frühsommer übersät mit Moosrosen-Blüten in kräftigem Fast-Rot, aus denen dicke Hagebutten werden, die bis in den WInter bleiben.

Alte duftende öfterblühende Sonntagsrosen

1.'Gruß an Teplitz' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Sehr winterharte dunkelrote Rose, die etwaigen Schädlingen einfach davonwächst. Als großer Strauch oder Kletterrose zu ziehen. Die edelrosenförmigen Blüten senden berauschende Duftwolken aus. 2.'Louise Odier' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Eine romantische Rose wie im Märchen: hoch genug, daß man darunter Platz nehmen kann, dicht und stark im Laub, das ganze Jahr voll wohlgeformter mildrosa Parfümbällchen. 3.'Mme Isaac Pereire' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Auf einem stattlichen Strauch große, schwere, lila Blüten, überquellend von verführerischem Duft, bis spät im Jahr. 4.'The Portland' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Elegant belaubter Busch mit einer Fülle halb offener Blüten in frischer Farbe voll echtem, herzhaftem Rosenduft. 18. Jahrhundert und noch kein bißchen angestaubt.

Naturnahe Baumrosen (1x blühende Riesen-Rambler)

1.'Félicité-Perpétue' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Eine ganz schön prächtige, beinah 200 Jahre alte Baumkletterrose: Hat duftende, dick gefüllte Nelkenblütchen. Und fast wintergrünes Laub. 2.'Maria Lisa' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Freundlich und farbenfroh. Wächst stark und buschig. Treibt sehr früh grasgrün aus. Die Blütenfülle ist überwältigend. 3.'Veilchenblau' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Diesem Rambler mit dichtem, grasgrünem Laub kann man sich ohne Angst vor Verletzungen nähern, denn er hat fast keine Stacheln.

Ausgefallene

1.'Verschuren' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Großblütige, sehr hell und leicht wirkende Duftrose aus den Goldenen Zwanzigern mit zum Teil gelb geflammtem Laub. 2.'White Wings' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Sehr große kalkweiße Blüten mit genau 5 Blütenblättern schweben und flattern auf einem schmal trichterförmigen Strauch

Zwerge

1.'Alberich' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Prächtig feinverzweigte Blütenstände, im Herbst und Winter voll Hagebuttenkügelchen

Niedrige Büsche, blütenübersät

1.'Canzonetta®' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Reißt aus jeder trostlosen Sommerregen-Depression. Verleiht Flügel, ein Vitaminstoß aus frechem, knalligem Feuerrot. 2.'Kronjuwel®' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Sommerlanges Edelsteingefunkel auf kompakten, stämmigen dunkelgrünen Büschen. 3.'Maid Marion' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Relativ riesige Rispen voll adretter weißer, süß duftender Rüschenblüten mit Goldmitte (und später roter Hagebuttenkügelchen) aus einem relativ kleinem hellgrünem Busch. 4.'Vinesse®' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Wie Paradiesvögel vor der Kulisse des Urwalds schweben leuchtende große Blüten über satt grünem dunklem, im Austrieb sogar rötlichgrünem Laub.

Büsche mit großen Einzelblüten

1.'Flashlight®' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Prächtige gefüllte Kugelblüten krönen einen starken trichterförmigen Strauch mit ungewöhnlich schönem Laub. Sehr schön auch in der Vase. 2.Münsterland® Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Imposanter dichter und straff aufrechter Strauch mit sehr großen Blüten voller Duft auf sehr langen Stielen. Prachtvolle hohe Rosenhecke.

Stattliche Blütensträucher

1.'Danaë' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Eleganter, stattlicher Strauch mit bogenförmig ausschwingenden und dann aufstrebenden Ästen. Über schwarzgrünem Laub ockerfarbene Blütenbüschel. 2.'Nur Mahal' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Weithin leuchtendes Farbspiel zwischen ernstem Mahagoni, Pink und grellem Magenta, bei jedem Wetter überraschend anders. Intensiver Duft aus mal offenen, mal geschlossenen Blüten. 3.'Saremo®' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Starke, schräg ansteigende Äste mit feinem, hellgrünem, glänzendem Laub verzweigen sich enorm breit. Dicht gefüllte, nicht zu große Blüten in weichem, reinem Rosa öffnen sich an großen Rispen.

Kletterrosen, öfterblühend

1.'Belkanto®' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Samtrote, breite, gefüllte, Blüten schmücken die Kletterrose, deren dunkelgrünes, glänzendes Laub sie immer bis zum Boden ziert, weil sie sich vorbildlich aus der Basis zu verjüngen weiß.

Rambler, öfterblühend

1.'Blush Noisette' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Wohlriechender, freundlicher Rambler mit ausgesprochen hübschem Laub auch für beengtere Verhältnisse. Fast 200 Jahre alt und nicht überholt. 2.'Ghislaine de Féligonde' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Das grasgrüne Laub treibt sehr früh aus und wächst dicht buschig - perfekte Kulisse für ein sommerlanges liebliches Farbenspiel zwischen Gelb, Weiß, Rosa, Orange und Lachs.

Firmenlogo

rosenwelten, Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße 116 · Mo–Sa, 9–12+15–18 · Tel. (0611) 84 62 58 · post at rosenwelten.de

.
: ©Foto links: , ©

Datenstand der angebote vom 6.9.2019 21:25, beschreibungen vom 1.9.2019.

Datenschutz | Impressum | 3.5.2019. | HTML4.01strict CSS3 JS-frei | Spamgift | webmaster at rosenwelten.deWenn Sie Fehler bemerken, bin ich für einen Hinweis dankbar.