Eingabefeld für Suche nach Rosennamen

katalog

Was Sie hier nicht finden: "normale" Rosen mit ewig gleichen, möglichst großen Blüten "in verschiedenen Farben", die wecken in Katalogen Sehnsüchte nach makelloser Eleganz, aber im Garten sehen sie langweilig aus, weil sie keine schönen Sträucher werden, vielleicht noch Nutzpflanzen zur Schnittblumenernte. Rosen in all ihrer Vielfalt hingegen, die mit anderen schönen Pflanzen, Stauden, Gräsern, Einjährigen, im Garten Bilder, viele spannende Welten, entstehen lassen, können tausend Dinge und bereichern unsere Umgebung.

24 Pflanzen passen zu Ihrem Kriterium:

'hoehe = mannshoch'

'mannshoch' =: ca. 1,2 bis 1,8 m

Darstellung: Liste ·Liste mit Icons ·Galerie ·Text ·Mit Preisen

Andropogon gerardii (Bart-Gras, Mannsbart) Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Der Herbstzauberer. Im Frühjahr kaum zu sehen, im Hochsommer auf einmal da, im Herbst immer größer und leuchtender, aber sehr leicht. Goldgelb und bronze dann von Kopf bis Fuß
Hydrangea paniculata 'Vanille Fraise®' (Die Rispen-Hortensie 'Vanille Fraise®') Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Unglaubliches Farbspiel über viele Sommermonate
Ligularia przewalskii 'The Rocket' (Goldkolben) Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Blattschönheit mit sehr hohen gelben Kerzen
Rosa 'Antonia d Ormois' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Eine mannshohe Gallica-Rose mit großen, romantischen Blüten
Rosa 'Charles de Mills' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Ihre Unverwüstlichkeit und prächtige Blüte brachte ihr so weite Verbreitung, daß nicht mehr klar ist, ob sie von vor 1811 oder sogar von vor 1700 stammt.
Rosa 'Danaë' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Eleganter, stattlicher Strauch mit bogenförmig ausschwingenden und dann aufstrebenden Ästen. Über schwarzgrünem Laub ockerfarbene Blütenbüschel.
Rosa 'Duchesse de Montebello' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Diese robuste, große Strauchrose aus dem frühen 19. Jahrhundert trägt ihre prall gefüllten, später flauschigen rosaweißen Blütenkugeln auf langen Stielen wie lauter Sträiuße.
Rosa 'Fritz Nobis' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Treibt rotgerandet, blüht zart, gefüllt, duftig, ein stämmiger, breiter Strauch mit aufstrebenden Astspitzen, mit großem, etwas gewelltem, fast edelrosenartigem Laub, das nach Äpfeln duftet und runden Hagebutten
Rosa 'Honorine de Brabant' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Fast stachellose Triebe mit sehr dekorativem Laub wollen hoch hinaus und neigen sich dann elegant weit nach außen bis zum Boden. Die großen, weichen, rosa gestreiften Duftblüten kommen an lauter kurzen Seitenzweigen.
Rosa 'Ispahan' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Rosa 'Leda' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Stattlicher Rosenstrauch mit schöner aufrechter Haltung und gleichmäßiger Verzweigung. Im Frühsommer freche, aber süß duftende Blüten.
Rosa 'Mme Isaac Pereire' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Auf einem stattlichen Strauch große, schwere, lila Blüten, überquellend von verführerischem Duft, bis spät im Jahr.
Rosa 'Nuits de Young' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Moosrose: Dichter, dunkelgrüner Rosenstrauch, zunächst straff säulenartig. Im Frühsommer unter der Masse seiner dunkelvioletten Blüten sich auseinander biegend. Im Herbst geheimnisvoll dunkel gefärbt.
Rosa 'Ulrich Brunner' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Rosa 'Variegata di Bologna' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Temperamentvoller, großer Rosenstrauch mit schmalem Laub und lustigen Blüten: Himbeersirup-Streifen auf Zitroneneis.
Rosa 'York and Lancaster' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Rosa alba 'Amelia' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Stark und hoch hinaus wachsender Strauch Die Blütenscheiben, mit denen er sich im Juni über und über behängt, sind überraschend riesig, leger, in der Mitte golden und von intensivem Duft. Gelbe Herbstfärbung.
Rosa centifolia 'Muscosa' (Die Echte Moosrose) Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Moosrose: Natürliche Mutation einer Rosa centifolia aus dem 17. Jh., bei der sich die Blütenstiele dicht mit weichen, duftenden Härchen überzogen haben, die wie Moos aussehen und den Blütenduft um eine herbe Note ergänzen..
Rosa majalis 'Foecundissima' (Die Gefüllte Zimtrose) Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Treibt früh neongrün, blüht mit gefüllten Röschen, aufrechtes Gebüsch mit Ausläufern, mit kleinem aber fülligem Laub, oberseits dunkelgrün, unterseits fast silbergrau, im Herbst bunt, im Winter ziert die dunkelrote Rinde.
Rosa moyesii 'Geranium' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Treibt spät, jäh, blüht wunderschön samtrot mit goldener Mitte, mächtiger, wehrhafter Strauch mit fein gefiedertem blaugrünem Laub, im Herbst reich geschmückt mit Hagebutten, im Winter gelbgrün durch die Rindenfarbe
Rosa pimpinellifolia var. latifolia (Die Schottische Rose Latifolia) Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Aufrechter, sich etwas ausbreitender Rosenstrauch mit schönem blaugrünem, im Herbst buntem Laub und glänzender Rinde. Stark nach Honig duftende weiße Nelkenblüten bis in den Sommer.
Rosa rugosa 'Agnes' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Kartoffelrose: Bizarrer, mannshoher Rosenstrauch, extrem bestachelt und mit feinen runzeligen Blättern. Früh im Jahr entspringen dicken Knospen große gelbe, stark duftende Blütenscheiben.
Rosa rugosa 'Sarah van Fleet' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Intensiv grüner, aufrechter großer Strauch mit halb offenen, stark duftenden Blüten in einem klaren Rosa von einzigartiger Strahlkraft.
Rosa sweginzowii 'Macrocarpa' (Die Adlerschwingen-Rose) Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
Eine Wildrose, die ihre Äste wie Adlerschwingen ausstreckt. Die orangerosa Blüte, die sehr großen orangen Hagebutten und die eindrucksvolle Silhouette im Winter erregen Aufsehen.
Firmenlogo

rosenwelten, Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße 116 · Mo–Sa, 9–12+15–18 · Tel. (0611) 84 62 58 · post at rosenwelten.de

.
: ©Foto links: , ©

Datenstand der angebote vom 8.7.2019 20:04, beschreibungen vom 9.5.2019.

Datenschutz | Impressum | 3.5.2019. | HTML4.01strict CSS3 JS-frei | Spamgift | webmaster at rosenwelten.deWenn Sie Fehler bemerken, bin ich für einen Hinweis dankbar.