WillkommenPLANENRosen sind an sich schon schön. Doch wenn man ihnen den richtigen Platz gibt, entstehen Welten voll Harmonie im Garten.sucheHier können Sie sich nach allen möglichen Kriterien ganz genau das Passende heraussuchen.
Ich hoffe, es hilft
| KATALOGMeine Pflanzen zum Durchstöbern, als Galerie oder Liste. Zu jeder Sorte gibt es ein genaues Porträt.
Ich hoffe, es gefällt
| preiseMein Angebot nach Preisstufen geordnet, mit sensationellen Rabatten.
Ich hoffe, es hilft
EinkaufHier geht es um Sie und Ihre Rosen.GÄRTNERNWas man wissen sollte, damit es optimal gedeiht. (Es ist viel einfacher, als viele denken. Wenn man mit der Natur denkt.)hier Wo Ihre Rosen herkommen.blogAufgelesenes und Gezwitschertes. Weblog vom RosenfeldkontaktWie Sie mich erreichen und wo Sie mich finden. Und das Gästebuch für Sie.

katalog: übersicht nach gruppen

Allle mit Anfangsbuchstaben: AAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben A anzeigen (botanische Namen) BAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben B anzeigen (botanische Namen) CAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben C anzeigen (botanische Namen) DAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben D anzeigen (botanische Namen) EAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben E anzeigen (botanische Namen) FAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben F anzeigen (botanische Namen) GAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben G anzeigen (botanische Namen) HAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben H anzeigen (botanische Namen) IAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben I anzeigen (botanische Namen) JAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben J anzeigen (botanische Namen) KAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben K anzeigen (botanische Namen) LAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben L anzeigen (botanische Namen) MAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben M anzeigen (botanische Namen) NAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben N anzeigen (botanische Namen) OAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben O anzeigen (botanische Namen) PAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben P anzeigen (botanische Namen) QAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben Q anzeigen (botanische Namen) RAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben R anzeigen (botanische Namen) SAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben S anzeigen (botanische Namen) TAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben T anzeigen (botanische Namen) UAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben U anzeigen (botanische Namen) VAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben V anzeigen (botanische Namen) WAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben W anzeigen (botanische Namen) XAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben X anzeigen (botanische Namen) YAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben Y anzeigen (botanische Namen) ZAlle Pflanzen mit dem Anfangsbuchstaben Z anzeigen (botanische Namen) · →Alle auf StammSpezialliste mit allen Stammrosen anzeigen →Alle WurzelechtenSpezialliste mit allen wurzelecht vermehrten Rosen anzeigen

←Naturnahe Rosen→ →Rosen-Bl├╝tenmeere →Und drumherum?

Naturnahe Rosen

Nicht nur Bl├╝ten, Pflanzen, jede unverwechselbar mit starkem Charakter. Echte Wilde f├╝r Liebhaber der Natur und Original Alte Rosen mit 1000 D├╝ften f├╝r Klassik- und Romantikfans. Schon viel l├Ąnger bew├Ąhrt als es Spritzmittel gibt.

Naturnahe Rosen filtern nach…

Allgemeine Suche

Jahreszeiten-Rosen

Schm├╝cken jede Jahreszeit; das Fr├╝hjahr mit Austrieb, den Fr├╝hsommer mit Bl├╝ten, den Hochsommer mit Trieben, den Sp├Ątsommer mit Hagebutten, den Herbst mit Laubf├Ąrbung, den Winter mit Silhouetten.

Darstellung: Liste ·Icons&Liste ·Galerie ·Text

1.'Chapeau de Napol├ęon' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.rosa →Auf den Knospen-H├╝llbl├Ąttchen dieser 1827 gefundenen Mutation sitzt das Moos so unglaublich dick, da├č man sie mit kleinen Napoleonsh├╝ten verglichen hat. 2.'Fenja' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.hellrosa →Imposanter, gro├čer Rosenstrauch mit feuerroter Hagebuttenpracht schon ab Hochsommer bis sp├Ąt im Winter. Die gro├če, einfache Bl├╝te wirkt im Gegenlicht besonders sch├Ân. Die Triebe ragen steil auf und sind relativ locker verzweigt, das Blatt gro├č. 3.'Fritz Nobis' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.lachsrosa-wei├č →Ein so starker, st├Ąmmiger Rosenstrauch von sch├Âner Gestalt mit Laub, das nach ├äpfeln duftet, da├č ihm keiner die zarten, gef├╝llten, duftenden Bl├╝ten im Fr├╝hsommer zutraut. 4.'Kathleen' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.hellrosa →Gro├čer, trichterf├Ârmiger Rosenstrauch mit Bl├Ąttern, die wie Fl├╝gel herabh├Ąngen, reicher, wei├č-rosa Bl├╝te und Mengen von Hagebutten bereits ab dem Sommer. 5.'Menja' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.apfelbl├╝tenrosa →Auf locker ├╝berh├Ąngendem Busch, der sich gut zwischen Stauden einf├╝gt, kleine Apfelbl├╝tchen in gro├čen Dolden, denen im Winter gl├Ąnzendrote Hagebuttenk├╝gelchen folgen 6.'Nuits de Young' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.schwarzrot →Dichter, dunkelgr├╝ner Rosenstrauch, zun├Ąchst straff s├Ąulenartig. Im Fr├╝hsommer unter der Masse seiner dunkelvioletten Bl├╝ten sich auseinander biegend. Im Herbst geheimnisvoll dunkel gef├Ąrbt. 7.'William Lobb' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.karminpurpur →Streckt dicke bemooste ├äste weit nach allen Seiten aus, tr├Ągt edles graublaugr├╝nes Laub und an den Seitenzweigen bis weit in den Sommer duftende Moosrosenbl├╝ten in violetten T├Ânen. 8.alba 'Amelia' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.kirschrosa →Stark und hoch hinaus wachsender Strauch Die Bl├╝tenscheiben, mit denen er sich im Juni ├╝ber und ├╝ber beh├Ąngt, sind ├╝berraschend riesig, leger, in der Mitte golden und von intensivem Duft. Gelbe Herbstf├Ąrbung. 9.alba 'Suaveolens' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.sahnewei├č →Die uralte wei├če Gartenrose Europas. Sehr robuster, gro├čer Strauch, graublaugr├╝n belaubt. Im Fr├╝hsommer mit locker gef├╝llten Bl├╝ten bedeckt, die starken s├╝├čen Duft verstr├Âmen. 10.centifolia 'Muscosa' (Die Echte Moosrose) Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.zartrosa →Nat├╝rliche Mutation einer Rosa centifolia aus dem 17. Jh., bei der sich die Bl├╝tenstiele dicht mit weichen, duftenden H├Ąrchen ├╝berzogen haben, die wie Moos aussehen und den Bl├╝tenduft um eine herbe Note erg├Ąnzen.. 11.damascena 'Bifera' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.rosa →Die alte europ├Ąische Zweimalbl├╝hende Rose. Perfekt buschiger Wuchs auch ohne Schnitt, wohlgeformte Bl├╝ten mit unvergleichlich s├╝├čem Duft im Fr├╝h- und nochmal im Sp├Ątsommer. 12.damascena 'Trigintipetala' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.rosa →Sehr gro├čer, trichterf├Ârmiger Strauch mit gro├čem hellgr├╝nem Laub f├╝r warmes Klima. Bl├╝ht lang im Fr├╝hsommer mit phantastischem Duft und w├Ąchst dann rasant. In BG kommerziell angebaut. 13.gallica 'Conditorum' (Das Zuckerr├Âslein) Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.dunkel pink →Ihre Bl├╝tenbl├Ątter duften auch getrocknet. Wurde in Mittel- und Osteuropa angebaut, um Gelee, Marmelade und kandierte Rosenbl├╝tenbl├Ątter herzustellen. 14.gallica 'Tuscany' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.samtig sehr dunkel rot →Kompakter, durch kurze Ausl├Ąufer immer bis zum Boden dichter Busch mit elegantem Laub und dicken Hagebutten. Samtig schwarzrote Bl├╝ten mit goldenen Staubgef├Ą├čen im Fr├╝hsommer. 15.majalis 'Foecundissima' (Die Gef├╝llte Zimtrose) Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.dunkelrosa →Aufrechtes Rosengeb├╝sch mit gl├Ąnzend roter Rinde, auch f├╝r feuchte Pl├Ątze. Gr├╝nt fr├╝h, bl├╝ht gef├╝llt, etwas heller als Rosa majalis und im Sp├Ątsommer etwas nach, wird im Herbst bunt. 16.moyesii 'Geranium' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.leuchtend geranienrot →M├Ąchtiger, wehrhafter Strauch mit gelbgr├╝ner Rinde und fein gefiedertem blaugr├╝nem Laub. Wundersch├Âne rein rote Bl├╝te. Im Herbst reich mit dicken Hagebutten geschm├╝ckt. 17.moyesii 'Marguerite Hilling' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.intensiv karminrosa mit heller Mitte →Frappierend gro├če, offene Bl├╝ten, an den Spitzen elegant ├╝berh├Ąngender, am Ende aber wieder ansteigender Zweige, schauen dem Betrachter direkt in die Augen. 18.nitida (Die Glanzbl├Ąttrige Rose) Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.kr├Ąftig karminrosa →Zu jeder Jahreszeit auf andere Art schmuck. Blattsch├Ânheit, Sonnenlichtf├Ąnger, Hagebuttenrose, Herbstf├Ąrber, Rindensch├Ânheit, kurz: die Vierjahreszeitenrose. Eine Zahme unter den Wilden Rosen. 19.pendulina 'Bourgogne' (Die Alpen-Heckenrose 'Bourgogne') Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.zart rosa →Dunkelgr├╝ner, wehrhafter Rosenstrauch von breitem, ├╝berh├Ąngendem Wuchs. Besonders pr├Ąchtig mit roten, schlank birnenf├Ârmigen Hagebutten geschm├╝ckt von Juli bis M├Ąrz. 20.pimpinellifolia 'Stanwell Perpetual' (Die Schottische Rose 'Stanwell Perpetual') Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.strahlend wei├č bei Hitze, zartrosa bei k├╝hlerem Wetter →Faszinierendes Stachelkn├Ąuel aus hellbraunen Zweigen und wenigen ├ästen. Sommers fein graugr├╝n belaubt und pausenlos mit lieblichsten, zarten Duftbl├╝ten beh├Ąngt; im Herbst ganz gelb. 21.pimpinellifolia 'var. latifolia' (Die Schottische Rose 'Latifolia') Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.wei├č →Aufrechter, sich etwas ausbreitender Rosenstrauch mit sch├Ânem blaugr├╝nem, im Herbst buntem Laub und gl├Ąnzender Rinde. Stark nach Honig duftende wei├če Nelkenbl├╝ten bis in den Sommer. 22.roxburghii 'fo. normalis' (Die Kastanienfr├╝chtige Rose) Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.hellrosa →Was f├╝r eine weiche, zarte Bl├╝te undd f├╝r feines Laub an diesem wilden Strauch 23.rugosa 'Agnes' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.hellgelb →Bizarrer, mannshoher Rosenstrauch, extrem bestachelt und mit feinen runzeligen Bl├Ąttern. Fr├╝h im Jahr entspringen dicken Knospen gro├če gelbe, stark duftende Bl├╝tenscheiben. 24.rugosa 'Blanc double de Coubert' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.wei├č →Strahlend wei├če, s├╝├č und schwer duftende Bl├╝ten auf einem kerngesunden Busch, im Herbst faszinierende Laubf├Ąrbung. 25.rugosa 'Dagmar Hastrup┬«' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.silbrig rosa aus roten Knospen →Offen, hell und klar, zur├╝ckhaltend-elegant. Kompakter, dichter und ganzj├Ąhrig sch├Âner Busch - ideale K├╝belpflanze. Bereits ab Sommer dicke Hagebutten 26.sericea 'subsp. omeiensis fo. pteracantha' (Die Stacheldrahtrose) Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.wei├č →Frappierender Wildrosenstrauch. Sehr fr├╝he, prachtvolle wei├če Bl├╝te. Leuchtend rote Riesen-Stacheln an ├╝bermannshoch aufschie├čenden Trieben bis zum Herbst. ├äu├čerst fein gefiedertes Laub. 27.sweginzowii 'Macrocarpa' (Die Adlerschwingen-Rose) Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.dunkel lachsrosa bis karmin mit wundersch├Ânen goldgelben Staubgef├Ą├čen →Eine Wildrose, die ihre ├äste wie Adlerschwingen ausstreckt. Die orangerosa Bl├╝te, die sehr gro├čen orangen Hagebutten und die eindrucksvolle Silhouette im Winter erregen Aufsehen. 28.virginiana 'Plena (d'Orsay)' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.dunkelrosa →Liebenswerter Rosenstrauch mit gl├╝hend roter Herbstf├Ąrbung des ├╝ppigen, gl├Ąnzenden Laubs. Delikat-unordentlich verdrehte Knospen und Bl├╝ten, sch├Âne Staubgef├Ą├če schamhaft verdeckend. 29.xanthina 'fo. hugonis' (Die Chinesische Gold-Rose) Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.leuchtend kanariengelb →Mit diesem imposanten, eleganten Strauch beginnt der Rosensommer bei uns schon im April, strahlend gelb. W├Ąchst ├╝bermannshoch, weit ├╝berh├Ąngend, fein belaubt und im Herbst dunkelrot.

Einmaligbl├╝her

Klassische alte Rosen mit Bl├╝ten von solcher Pracht, da├č man sie gern im Hochsommer Kraft f├╝rs n├Ąchste Jahr sammeln l├Ą├čt. Zumal das auch gelingt, wo ├Âfterbl├╝hende Rosen mangels Sonne entt├Ąuschen.

1.'Antonia d Ormois' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.zart rosa →Eine mannshohe Gallica-Rose mit gro├čen, romantischen Bl├╝ten 2.'Baron de Wassenaer' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.durchscheinend altrosa aus roten Knospen, altmodisch pink verbl├╝hend →Wenn eine Knospe sich zu so einer wunderbar geformten Bl├╝te entfaltet, darf sie sich dann nicht ruhig wochenlang Zeit lassen, sich jeden Tag nur einen Millimeter weiter ├Âffnen? Zumal sie schon fr├╝h Farbe zeigen. 3.'Belle Isis' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.hellrosa →Gro├čer, robuster Rosenstrauch, zur Bl├╝tezeit phantastisch duftend, Eine Elternsorte vieler Englischer Rosen. 4.'Charles de Mills' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.dunkelpurpus →Ihre Unverw├╝stlichkeit und pr├Ąchtige Bl├╝te brachte ihr so weite Verbreitung, da├č nicht mehr klar ist, ob sie von vor 1811 oder sogar von vor 1700 stammt. 5.'Constance Spry┬«' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.rosa →F├╝r den, der sie hat, hat das Jahr einen H├Âhepunkt: ihre Bl├╝te im Fr├╝hsommer ist ein Erlebnis. Jedes Jahr. 6.'Erinnerung an Brod' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.sehr dunkel purpurrot →Wirklich robuster gro├čer Rosenstrauch mit pr├Ąchtigen, dunkelroten, duftenden Bl├╝ten im Fr├╝hsommer. 7.'Fantin Latour' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.zart rosa mit dunklerer Mitte →Gro├čer Rosenstrauch mit weit ausladenden, bogig aufrechten ├ästen und dem wunderbaren Duft der Zentifolien im Fr├╝hsommer. 8.'Felicite Parmentier' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.hell rosa →Kompakter, breiter, unverw├╝stlicher Rosenbusch mit dichtem Laub und im Fr├╝hsommer wundersch├Ânen gef├╝llten Bl├╝ten, die weit ├╝ber hundert Bl├╝tenbl├Ąttchen besitzen. 9.'Ispahan' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.tief rosa → 10.'Leda' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.milchwei├č mit karminrosa R├Ąndchen →Stattlicher Rosenstrauch mit sch├Âner aufrechter Haltung und gleichm├Ą├čiger Verzweigung. Im Fr├╝hsommer freche, aber s├╝├č duftende Bl├╝ten. 11.'Mme Hardy' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.schneewei├č mit frischgr├╝nem Knopf in der Mitte →Gro├čer und breiter grasgr├╝ner Rosenstrauch, im Fr├╝hsommer lang voll gro├čer schneewei├čer Bl├╝ten von perfekter Form und mit bet├Ârendem Duft, sp├Ąt im Herbst mit gelber Laubf├Ąrbung. 12.'Mme Plantier' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.cremefarben, zu wei├č verblassend →[sehr ├Ąhnlich wie Mme Hardy] 13.'Moosrose aus Hohndorf/Sachsen' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.rosa →Ableger von einer im s├Ąchsischen Hohndorf seit alters an vielen H├Ąusern wachsenden sch├Ânen und unverw├╝stlichen Moosrose 14.'Petite de Hollande' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.rosa →? 15.'Russeliana' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.karminrot bis dunkelviolett, zu Malve verblassend →Besonders buschig wachsender Rambler, beeindruckt nicht nur durch reiche, dunkelviolette Bl├╝te im Fr├╝hsommer, sondern auch durch feines Laub und selbst im Winter durch sch├Âne Silhouette. 16.'Variegata di Bologna' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.wei├č-rot panaschiert →Temperamentvoller, gro├čer Rosenstrauch mit schmalem Laub und lustigen Bl├╝ten: Himbeersirup-Streifen auf Zitroneneis. 17.'York and Lancaster' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.rosa gestreift → 18.alba 'K├Ânigin von D├Ąnemark' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.nuancenreich silbrigrosa, im Zentrum karminroter ┬źKnopf┬╗, Peripherie bla├črosa →Wohlgeformter, stattlicher, sehr robuster Busch mit edlem dunkelgraugr├╝nem Laub. Die Bl├╝ten im Juni sind von perfekter Form, geviertelt mit gr├╝nem Knopf, au├čen heller, und verstr├Âmen unverge├člichen Duft. Im Sp├Ątherbst rotbraune Laubf├Ąrbung.

Sonntagsrosen

Seit Generationen bew├Ąhrte, ├Âfterbl├╝hende alte Sch├Ątze mit gro├čem Parf├╝m und klangvollen Namen. Rosen f├╝r bevorzugte Pl├Ątze und besondere Stunden, in kleinen Mengen zu genie├čen wie Buttercremetorte, Kaviar Eiswein, um die Lust am Besoderen zu bewahren

1.'Baron Girod de l'Ain' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.dunkelrot mit unregelm├Ą├čigem wei├čen Rand →Dunkelpurpurrote, dicht gef├╝llte Bl├╝ten mit einem wei├čen R├Ąndchen. 2.'Comte de Chambord' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.hellrosa m. wei├čer Unterseite u. dunkler Mitte →Sehr gro├če, sehr stark gef├╝llte Bl├╝ten auf einem Busch, der sie aufrecht tragen kann. Viel sch├Âner und auch eleganter duftend als die ┬źEnglischen Rosen┬╗. 3.'Deuil de Paul Fontaine' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.samtig dunkelpurpur, manchmal wie mit Kakaopuder, sp├Ąter violett verbl├╝hend →Faszinierender Strauch. Bizarr bestachelt und bemoost, langes spitzes Blatt. Und dieses edle, dunkle Brokat-Rot der ├╝ppig gef├╝llten Bl├╝ten! Manchmal geht es ins Braunrot, als w├Ąren sie mit Kakao bepudert. 4.'Eugenie Guinoisseau' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.von hellrosa Knospen ├╝ber Pink zu Violett verbl├╝hend →Das grelle Pink leuchtet wundersch├Ân zwischen hohen Gr├Ąsern und Stauden hindurch. Straffe Haltung, Moos, Stacheln, sch├Ânes Laub und die k├╝hle Farbe machen ihre Erscheinung stolz. 5.'Ferdinand de Lesseps' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.feurig purpurrot →Das helle Rot ist besonders grell und wirkt noch k├╝hler vor dem blaugr├╝nen Laub. Mit seinen langen ├ästen gut am Obelisk/Spalier zu ziehen. 6.'Francis Dubreuil' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.blutrot (innen) bis tief schwarzrot (au├čen) mit sehr viel Samt →Dunkelrote Tee-Rose, ein durchaus z├Ąher, kleiner Busch, f├╝r einen Platz, wo er wirken kann. Die Bl├╝ten mit ihren Schattierungen und ihrem Duft kommen unabl├Ąssig und sind ein Erlebnis. Das etwas d├╝nne Laub verzeiht man ihr. 7.'Gru├č an Teplitz' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.intensiv rot mit schwarzem Samt →Sehr winterharte dunkelrote Rose, die etwaigen Sch├Ądlingen einfach davonw├Ąchst. Als gro├čer Strauch oder Kletterrose zu ziehen. Die edelrosenf├Ârmigen Bl├╝ten senden berauschende Duftwolken aus. 8.'Hom├Ęre' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.zart pink bis rot, wei├č ge├Ądert →Feiner Teerosenbusch mit rot austreibenden Bl├Ąttchen und wunderbaren Bl├╝ten, die sich aus schlanken Knospen in silberbepudertem Rosa ├Âffnen und zuletzt eine ganz unglaubliche Opulenz entfalten. 9.'Honorine de Brabant' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.hellrosa bis wei├č mit roten Flammen →Fast stachellose Triebe mit sehr dekorativem Laub wollen hoch hinaus und neigen sich dann elegant weit nach au├čen bis zum Boden. Die gro├čen, weichen, rosa gestreiften Duftbl├╝ten kommen an lauter kurzen Seitenzweigen. 10.'Jacques Cartier' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.rosa →Lustiger Juwel ganz ohne bem├╝hten Prunk. Dichter, straff aufrechter Busch mit frisch gr├╝nem, gedrehtem Laub, die herrlich unordentlich gef├╝llten gro├čen Bl├╝ten immer aufrecht tragend. Der Duft geht einem lange nach. 11.'La Reine' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.kirschrot →Sehr gro├če, etwas lockere rote Bl├╝tenkugeln leuchten wie von innen heraus und duften stark. 12.'Louise Odier' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.warm dunkelrosarot, nicht verblassend →Eine romantische Rose wie im M├Ąrchen: hoch genug, da├č man darunter Platz nehmen kann, dicht und stark im Laub, das ganze Jahr voll wohlgeformter mildrosa Parf├╝mb├Ąllchen. 13.'Mme Ernest Calvat' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.dunkelrosa →In blaugr├╝nem Blattwerk, schwarzrot austreibend, gro├če, extra schwere rosa Bl├╝tenb├Ąlle voll starkem Duft. 14.'Mme Isaac Pereire' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.frech pink bis morbid violett →Auf einem stattlichen Strauch gro├če, schwere, lila Bl├╝ten, ├╝berquellend von verf├╝hrerischem Duft, bis sp├Ąt im Jahr. 15.'Mme Knorr' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.hellrosa m. wei├čer Unterseite u. dunkler Mitte →Auf starken Stielen, die sie aufrecht tragen k├Ânnen, gro├če, pr├Ąchtig gef├╝llte Bl├╝tenbecher. Mit klarerem und sch├Ânerem Duft als bei den modernen ┬źEnglischen Rosen┬╗. 16.'Mme Pierre Oger' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.rosa-pink-lila →Zart, durchscheinend wie teures Porzellan die hellrosa Bl├╝te mit dunkleren Streifen, schmal aufrecht der Wuchs, wohlgeformt das Laub und raffiniert der Duft. 17.'Rose de Resht' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.grell purpur, karmin oder fuchsienrot →Schon die Intelligenz, mit der sie ohne Schnitt einen gleichm├Ą├čigen, dichten Busch formt und ihre Pompon-Bl├╝ten dar├╝ber verteilt. Dann der Duft erst: dringt selbst in Schnupfennasen! 18.'Salet' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.rosarot →Eine perfekt buschige Rose mit aromatischem Moos an den Stielen und s├╝├č duftenden Bl├╝ten in strahlendem Rosa. 19.'Soupert et Notting' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.rosarot →Faszinierende Pflanze mit Knopfaugen, Moos und diesen dichtgedr├Ąngten, gedrehten Duftbl├╝ten auf dicht belaubten ├ästen, die aus der Mitte emporquellen und sich sich nach au├čen ├╝berbiegen. 20.'Souvenir de la Malmaison' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.elfenbein mit rosaviolettem Hauch und machmal br├Ąunlich schattierter Mitte, wei├č verbl├╝hend →Original, 1842. Die elfenbeinfarbenen, Pracht-Bl├╝ten sind von ├Ąu├čerst zarter Substanz und verstr├Âmen ganz au├čergew├Âhnlichen, unverge├člichen Duft. Der Busch mit gro├čem, dunklem Laub schlie├čt sich erst im Lauf der Jahre zur Halbkugel. 21.'Souvenir de St. Anne s' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.creme →Mutation von ┬źSouvenir de la Malmaison┬╗ mit dem gleichen unvergleichlichen Duft und allen anderen Vorz├╝gen. Ihre nur halb gef├╝llten Bl├╝ten vertragen jedoch feuchtes Wetter problemlos. 22.'Souvenir du Docteur Jamain' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.purpurrot →Gro├če Strauch- und Kletterrose mit schwarzroten Samtbl├╝ten, die einen wahnsinnigen Duft verstr├Âmen. Entwickelt sich jedoch in der Jugend langsam. 23.'The Portland' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.rosa bis hell karminrot →Elegant belaubter Busch mit einer F├╝lle halb offener Bl├╝ten in frischer Farbe voll echtem, herzhaftem Rosenduft. 18. Jahrhundert und noch kein bi├čchen angestaubt. 24.'Ulrich Brunner' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.tiefrosa bis kirschrot → 25.rugosa '├á Parfum de l'Ha├┐' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.karmin- bis kirschrot →Leuchtendes Rot der Bl├╝ten wie in einem alten, von der Sonne durchschienenen Kirchenfenster. Auch die Blattstiele leuchtend rot. Der Duft kann im Paradies nicht besser gewesen sein. 26.rugosa 'C. F. Meyer' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.sehr fein porzellanrosa mit interessantem Grauschimmer →├ťbermannshoher, starker Strauch mit heftigen Stacheln und delikaten altrosa Bl├╝ten voll schweren Parf├╝ms. 27.rugosa 'Roseraie de l'Ha├┐' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.karmin-purpur bis rot →Gro├čer, sch├Ân fein belaubter Busch mit etwas h├Ąngenden Purpurbl├╝ten, deren traumhafter Duft einen nicht mehr losl├Ą├čt. 28.rugosa 'Sarah van Fleet' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.klar silbrigrosa →Intensiv gr├╝ner, aufrechter gro├čer Strauch mit halb offenen, stark duftenden Bl├╝ten in einem klaren Rosa von einzigartiger Strahlkraft.

Baumrosen

Riesen-Rambler: Erobern gro├če alte B├Ąume und Hausfassaden. Man mu├č es gesehen haben, und selbst wenn man es, wie ich, daheim vor Augen hat, staunt man noch jeden Tag.

1.'Adela├»de d'Orleans' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.hellrosa-wei├č →Breitet sich mit seinen d├╝nnen Trieben und scharfen Hakenstacheln sehr schnell aus, ist dunkelgr├╝n belaubt und prangt zur Bl├╝tezeit mit gro├čen, zarten wei├črosa Duftbl├╝ten 2.'Amethyst' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.karminrosa →Starkw├╝chsiger Rambler in einer sch├Ânen k├╝hlen Farbe. 3.'Anemonenrose' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.malvenrosa seidig-hauchzart mit goldfarbenen Staubgef├Ą├čen →Das Einfache ist ja oft das Geniale, und erst recht in so erstaunlicher Gr├Â├če. Sehr fr├╝h bl├╝hend 4.'Chevy Chase' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.karmin →Diese Wuchsst├Ąrke, und das auch noch mit gl├╝hend roter Bl├╝te, hat schon etwas Unwirkliches. Das Rot wird ├╝brigens von manchen als eines der Reinsten gelobt, das bei Kletterrosen vorkommt. 5.'Fortune's Double Yellow' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Bernstein- bis apricotfarbene, mit starken Hakenstacheln kletternde chinesische Teerose, 1845 vom ersten Europ├Ąer erblickt. 6.'Hiawatha' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.leuchtend tief purpur- bis violettrot mit leuchtend wei├čer Mitte, im Verbl├╝hen hell rosaviolett →Der Baum, den er erklettert, wird im Fr├╝hsommer zum starken Farbakzent. 7.'Lykkefund' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.cremegelb, in der Mitte dunkler, mit Perlmuttschimmer →Sehr starkw├╝chsiger und dabei fast stachelloser Rambler mit verschwenderischer, s├╝├č duftender Bl├╝tenf├╝lle und pr├Ąchtigen Hagebutten-├äpfelchen um Weihnachten. 8.'Maria Lisa' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.karminrosa mit wei├čer Mitte (wirkt von weitem sanft hellrosa) →Freundlich und farbenfroh. W├Ąchst stark und buschig. Treibt sehr fr├╝h grasgr├╝n aus. Die Bl├╝tenf├╝lle ist ├╝berw├Ąltigend. 9.'Minnehaha' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.dunkelrosa →Durch das helle, fr├╝h austreibende Laub und die rosa Bl├╝te freundlich wirkend. Nicht so ├╝ppig wie 'Maria Lisa', daf├╝r l├Ąnger und oft im Sommer noch nachbl├╝hend. 10.'M├╝hle Hermsdorf' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.reinwei├č →Sehr feines, bescheidenes R├Âschen f├╝r romantische und verwunschene Pl├Ątze. 11.'Ruga' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.wei├č-hellrosa →Andere hei├čen nach adeligen Damen, diese hat nur 4 Buchstaben als Namen, ist aber kein bi├čchen weniger edel. 12.'Seagull' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.wei├č →Im Sommer erobern spitzbl├Ąttrige Langtriebe neue H├Âhen. Im Fr├╝hjahr entspringen bl├╝ten├╝bers├Ąte Kurztriebe aus ihnen und schm├╝cken sie bis ├╝ber den Winter mit leuchtendroten Hageb├╝ttchen. 13.filipes 'Kiftsgate violett' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.violett mit heller Aderung und Mitte →Ein nicht ganz so expansiver Rambler mit eher st├Ąrkeren, rotbraunen, bizarren Trieben, dichtem, sehr sch├Ânen, schmalen, dunklen Laub und gro├čer violettrosa Bl├╝tenpracht im Fr├╝hsommer.

Ausgefallene

Rarit├Ąten. Rosen, wie sie kaum einer kennt.

1.'Heider├Âslein Nozomi┬«' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.perlmuttfarben bis rosa →Zierlich und doch robust. Malerische Verzweigung, japanische Gestalt, wirkt besonders vor ruhigem Hintergrund - auch im Winter. Und im Sommer mit filigranem Laub und vielen winzigen Bl├╝tensternchen. 2.'Verschuren' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.hell rosa →Gro├čbl├╝tige, sehr hell und leicht wirkende Duftrose aus den Goldenen Zwanzigern mit zum Teil gelb geflammtem Laub. 3.'Viridiflora' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.gr├╝n mit bronze Spitze →Buschige Chinarose mit nie verwelkenden gr├╝nen Bl├╝ten, weil sie infolge einer Mutation keine Bl├╝tenbl├Ątter, nur lauter Kelchbl├Ątter bildet. F├╝r ausgefallene Gestecke. 4.'White Wings' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.wei├č mit sehr auffallenden braunroten Staubgef├Ą├čen →Sehr gro├če kalkwei├če Bl├╝ten mit genau 5 Bl├╝tenbl├Ąttern schweben und flattern auf einem schmal trichterf├Ârmigen Strauch

Firmenlogo

rosenwelten, Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße 116 · Mo–Sa, 9–12+15–18 · Tel. (0611) 84 62 58 · post at rosenwelten.de

Jede einzelne aus der N├Ąhe genauso beeindruckend wie das Ganze von weitem: ein echtes, faszinierendes Bl├╝tenmeer.

Calapuno®: Blüten (22.07.2007) ©Foto links: Giuseppe Kahn, © rosenwelten

Foto: Giuseppe Kahn, Bild und Text: © rosenwelten · Datenstand der angebote vom 11.11.2017 22:55, beschreibungen vom 20.11.2017.

Datenschutz | Impressum | 13.2.2016. | HTML4.01strict CSS JS-frei | Spamgift | webmaster at rosenwelten.deWenn Sie Fehler bemerken, bin ich für einen Hinweis dankbar.