Eingabefeld für Suche nach Rosennamen

rosenwelten gestalten

Am Anfang steht immer ein Traum: plötzlich sieht man eine neue Welt in der gewohnten.

Dann fängt man an zu "malen", erst im Kopf, dann mehr und mehr draußen. Man arrangiert Treffen von Farben und Formen und beobachtet die Wirkung.

Es entsteht ein lebendes Gemälde. Im Morgenlicht sieht es anders aus als mittags und wieder anders in der Abenddämmerung. Mit den Jahreszeiten ändert es sich von Woche zu Woche, und mit dem Wachstum der Pflanzen von Jahr zu Jahr, teils nach Plan, teils ungeplant. Und man lebt darin, täglich.

Wenn man dann den Traum verwirklicht sieht, wie schön! Wo die Natur aber ihren eigenen Kopf durchgesetzt hat: nicht verärgert zu Machtmitteln greifen, besser anders planen und dabei noch mehr auf die Wünsche der Pflanzen achten.

Vielleicht wird man nie "fertig" — aber will man das? Und wenn doch, hilft bestimmt, Gewohntes wieder mit neuen Augen anzusehen. Sich, kaum daß der alte verwirklicht ist, neue Träume zu erlauben …

Spalier-Rose

Spalier-Rose: Intimität bekommt der Platz aber auch durch ein Spalier. Es braucht weniger Platz als ein großer Strauch, und einige langtriebige Rosen lohnen es mit vielfachem Blütenreichtum, wenn man sie an Spalier oder Obelisk in flacherem Winkel anheftet.

Darstellung: Liste ·Liste mit Icons ·Galerie ·Text

1.'Baron de Wassenaer' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Wenn eine Knospe sich zu so einer wunderbar geformten Blüte entfaltet, darf sie sich dann nicht ruhig wochenlang Zeit lassen, sich jeden Tag nur einen Millimeter weiter öffnen? Zumal sie schon früh Farbe zeigen. 2.'Blush Noisette' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Wohlriechender, freundlicher Rambler mit ausgesprochen hübschem Laub auch für beengtere Verhältnisse. Fast 200 Jahre alt und nicht überholt. 3.'Constance Spry®' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Für den, der sie hat, hat das Jahr einen Höhepunkt: ihre Blüte im Frühsommer ist ein Erlebnis. Jedes Jahr. 4.'Mme Ernest Calvat' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →In blaugrünem Blattwerk, schwarzrot austreibend, große, extra schwere rosa Blütenbälle voll starkem Duft. 5.'Mme Isaac Pereire' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Auf einem stattlichen Strauch große, schwere, lila Blüten, überquellend von verführerischem Duft, bis spät im Jahr. 6.'Mme Pierre Oger' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Zart, durchscheinend wie teures Porzellan die hellrosa Blüte mit dunkleren Streifen, schmal aufrecht der Wuchs, wohlgeformt das Laub und raffiniert der Duft. 7.'Souvenir du Docteur Jamain' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Große Strauch- und Kletterrose mit schwarzroten Samtblüten, die einen wahnsinnigen Duft verströmen. Entwickelt sich jedoch in der Jugend langsam. 8.'Variegata di Bologna' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Temperamentvoller, großer Rosenstrauch mit schmalem Laub und lustigen Blüten: Himbeersirup-Streifen auf Zitroneneis. 9.'Zéphirine Drouhin' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Stachellose Strauch- und Kletterrose mit großen Duftblüten in grellem Pink.

Firmenlogo

rosenwelten, Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße 116 · Mo–Sa, 9–12+15–18 · Tel. (0611) 84 62 58 · post at rosenwelten.de

Bild zurück

.
: ©Foto links: , ©

Bild vor

Datenschutz | Impressum | 23.4.2019. | HTML4.01strict CSS3 JS-frei | Spamgift | webmaster at rosenwelten.deWenn Sie Fehler bemerken, bin ich für einen Hinweis dankbar.