WillkommenPLANENHier geht es um Ihren Garten und wie Sie sie darin neue Rosenwelten wachsen lassen.
Ich hoffe, ich kann Sie inspirieren
KATALOGMein Katalog zum Stöbern, Anschauen und gezielten Suchen nach Kriterien. Lauter Sorten, die es noch selten gibt.EinkaufHier geht es um Sie und Ihre Rosen.GÄRTNERNWas man wissen sollte, damit es optimal gedeiht. (Es ist viel einfacher, als viele denken. Wenn man mit der Natur denkt.)hier Wo Ihre Rosen herkommen.blogAufgelesenes und Gezwitschertes. Weblog vom RosenfeldkontaktWie Sie mich erreichen und wo Sie mich finden. Und das Gästebuch für Sie.

an Ihrer «Schloßmauer»

Blühende Schloßmauern gibt es nicht nur im Märchen. Auch an Ihrer Hauswand kann sich die Blütenpracht des Gartens in die Senkrechte erweitern.

Zum Glück gibt es dafür nicht nur die kahlbeinigen 70er-Jahre-Kletterrosen, sondern eine große Vielfalt an Alten und Modernen Sorten, die nicht nur Schloßwände verschiedenster Größe (Ganz kleine, kleine, mittlere, große, ganz große) tatsächlich bedecken können sondern auch zum Material (Holz, Fachwerk, Naturstein, Klinker, heller Putz) und zum Stil des Gebäudes (Mediterran, Stuck) sowie zur Lage der Wand (schattige) passen.

Manche Rosen behalten in weniger kalten Wintern ihr Laub bis fast zum Frühjahrsaustrieb, der Wunsch nach winterlichem Grün allein zwingt also noch nicht, Schloßmauern mit Efeu oder Geißblatt bewuchern zu lassen (eine vollschattige Lage schon eher).

Wegen der Befestigungstechnik empfehle ich einen Besuch auf fassadengruen.de.

Firmenlogo

rosenwelten, Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße 116 · Mo–Sa, 9–12+15–18 · Tel. (0611) 84 62 58 · post at rosenwelten.de

Foto: Bernhard Höpfner, Bild und Text: © rosenwelten · Datenstand 22.6.2017

Datenschutz | Impressum | 20.6.2017. | HTML4.01strict CSS JS-frei | Spamgift | webmaster at rosenwelten.deWenn Sie Fehler bemerken, bin ich für einen Hinweis dankbar.