Mein Garten

Die Gärten hier am Stadtrand von Wiesbaden haben immer zum Lebensunterhalt beigetragen. So waren sie in den 20er-Jahren geplant worden. Meine Großeltern hielten Hühner und zogen auf der ganzen Fläche Obst und Gemüse. Andere Nachbarn hatten "Schnurbäume" in großer Zahl gepflanzt, um den feinen Leute in der Stadt extragroße Äpfel als Tafelschmuck verkaufen zu können. In den Siebzigern war man dann stolz, "sich auch mal was kaufen zu können" und wollte etwas Rasen. Aber nur einer hat damals den Nutzgarten ganz aufgegeben, nun gab es ja auch jedes Jahr spannende neue Sämereien in der Gartenbauzentrale, von Brokkoli bis Zucchini. Und dann kam ich, in der grünen Phase vor Tschernobyl, mit Büchern (M.-L. Kreuter, Heiner Schmid) in der Hand und der Selbstversorgeridee im Hinterkopf - anfangs waren die älteren Nachbarn skeptisch. Gleich als erstes habe ich mittendrin ein Mistbeet ausgehoben und -gemauert. Und den ersten eigenen Spinat im Frühjahr 1986 hab ich trotzig, stolz und mit Genuß gegessen.

../bilder/_portraet/_garten/3//3.jpg

Rosa 'Momo®' (Rabatte rechts vorn): Gesamte Pflanze (Rabatte rechts vorn) | Eig. Diafilm-Aufn., 20.06.2013, G.

../bilder/_portraet/_garten/1//1.jpgHerbst,

Herbst, : Ziel ist: zu jeder Jahreszeit etwas Gutes aus dem eigenen Garten auf den Teller.
Eig. Diafilm-Aufn., 27.10.2002, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/1//2.jpgApfelernte,

Apfelernte, : Einer von den Apfelbäumen, die noch mein Großvater gepflanzt hatte. Die Bäume sind nicht mehr am Leben, aber die Sorten habe ich auf junge Bäume aufveredelt.
Eig. Diafilm-Aufn., 01.10.1978, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/1//4.jpg ,

, : Von oben. Links Rasen und Staudenrabatte, rechts Gemüse umrandet von Beerenobst
Eig. Diafilm-Aufn., 15.05.2005, Ort.Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/1//5.jpg

: Solang ich welchen bekommen konnte, wurde es jeden Januar mit dampfendem Pferdemist gepackt, zwecks Kopfsalat zu Ostern und eigener Jungpflanzenanzucht.
Eig. Dig.-Aufn., 15.01.2009, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/1//6.jpgWalnuß- und Nashi-Baum,

Walnuß- und Nashi-Baum, : Der Nashi (vorn) ist kurz vor dem Aufblühen, der große Nußbaum (dahiner) im Nachbargarten wurde von der Umklammerung durch Efeu befreit, der Himmel ist heute so klar wie ganz selten.
Eig. Dig.-Aufn., 02.04.2021, G.

../bilder/_portraet/_garten/1//7.jpgNashi in voller Blüte vor Nußbaum, gerade erst austreibend, und Haus,

Nashi in voller Blüte vor Nußbaum, gerade erst austreibend, und Haus, :
Eig. Dig.-Aufn., 23.04.2021, G.

../bilder/_portraet/_garten/1//8.jpgNachmittagskaffee,

Nachmittagskaffee, :
Eig. Dig.-Aufn., 23.04.2021, G.

../bilder/_portraet/_garten/1//9.jpg bei Regenwetter,

bei Regenwetter, : "Mairegen bringt Segen"
Dig.-Aufn. von , 14.05.2021, .

../bilder/_portraet/_garten/1//10.jpg bei Regenwetter,

bei Regenwetter, : "Mairegen bringt Segen"
Eig. Dig.-Aufn., 14.05.2021, .

../bilder/_portraet/_garten/1//11.jpg ,

, : Wenn alle Jungpflanzen an ihren endgültigen Plätzen ausgepflanzt sind, ist ein Anspültag angesagt: fürs nächste Frühjahr müssen die Anzuchttöpfchen ja alle wieder sauber und aufgeräumt sein.
Eig. Dig.-Aufn., 06.06.2020, Ort.Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/1//12.jpg ,

, : Zucchino und (letzte) Gurke
Eig. Dig.-Aufn., 20.08.2021, G.

../bilder/_portraet/_garten/1//13.jpg ,

, : Stangenbohnen
Eig. Dig.-Aufn., 20.08.2021, G.

../bilder/_portraet/_garten/1//14.jpg ,

, : Stangenbohnen
Eig. Dig.-Aufn., 20.08.2021, G.

Früher kamen nur Obstbäume in Frage, an "Zierkram" höchstens aus Ablegern selbst gezogene Flieder oder Forythien. Mich hatte als Austauschstudent in Nord-Norwegen die dortige Heide-Zwergbirken-Vegetation fasziniert, genau das Falsche für den hiesigen Lehmboden, wie ich noch lernte. Aber die Faszination für schöne Pflanzen hielt, mündete in eine Baumschuler-Lehre, und von all den tollen Gehölzen, die ich da kennenlernte, wollte ich schon auch ein paar daheim haben. Sie sind nun erwachsen, es wird immer schattiger. Schere oder Säge müssen entschlossen für genug Licht sorgen.

../bilder/_portraet/_garten/1//3.jpg

Aus Steckholz in der Lehrzeit selbst gezogene Sträucher. Platzsparend und arbeitserleichternd am Spalier erzogen. Manche Jahre hatten wir einen 10-Liter-Eimer pro Strauch.

Obst: Johannisbeer-Ernte | Dig.-Aufn. von Anna Lena Höpfner, 20.07.2008, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/2//1.jpg ,

, :
Eig. Dig.-Aufn., 19.12.2007, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/2//2.jpg ,

, :
Eig. Diafilm-Aufn., 01.10.2003, Ort.Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/2//4.jpg ,

, :
Eig. Dig.-Aufn., 31.05.2020, Ort.Wiesbaden.G.

Die lang erträumte eigene Firma wurde möglich, als ich bereit war, in meinem Garten damit anzufangen. Die uralten Platten und Wege mußten eh erneuert werden, so entstand gleich ein Verkaufsgarten, aber das Flair sollte bleiben, wehende Fahnen an der Straße will ich nicht. Nach und nach kamen Rosen und Stauden aus dem Sortiment als Mutter- und Schau-Pflanzen in die vorhandenen Beete. Hier ist weniger Sonne als auf dem Feld, andererseits ist das Kleinklima geschützter. Eine Hälfte des Gemüsegartens habe ich zu einer kleinen Containerstellfläche umgebaut, wo ich derzeit ein kleines Sortiment schöner Stauden und Gräser als Rosen-Begleiter kultiviere.

../bilder/_portraet/_garten/2//3.jpg

Rabatte rechts vorn: | Eig. Dig.-Aufn., 31.05.2020, G.

../bilder/_portraet/_garten/3//1.jpg ,

, : Wenn die 'Seagull' am Haus blüht, ist der Hof in eine Duftwolke gehüllt. Wir haben sie 2005 auf den Kopf einer alten 'Pauls Scarlet Climber' veredelt.
Eig. Diafilm-Aufn., 23.06.2010, Ort.Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/3//2.jpgMutterpflanze am Haus,

Mutterpflanze am Haus, : Die Rose am Haus, auf dem vorigen Bild 1 Jahr nach Veredlung, ist längst riesig und im Sommer ein wohltuender Schattenspender vor der Südwestwand.
Eig. Diafilm-Aufn., 02.06.2014, G.

../bilder/_portraet/_garten/3//4.jpg ,

, :
Eig. Diafilm-Aufn., 16.05.2014, G.

../bilder/_portraet/_garten/3//5.jpg

:
Eig. Diafilm-Aufn., 16.05.2014, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/3//6.jpg beim Austrieb ,

beim Austrieb , :
Eig. Diafilm-Aufn., 05.05.2014, G.

../bilder/_portraet/_garten/3//7.jpgGesamte Pflanze ,

Gesamte Pflanze , :
Eig. Diafilm-Aufn., 02.06.2014, G.

../bilder/_portraet/_garten/3//8.jpgMutterpflanze im Gegenlicht,

Mutterpflanze im Gegenlicht, :
Eig. Diafilm-Aufn., 03.06.2014, G.

../bilder/_portraet/_garten/3//9.jpgGesamte Pflanze, aufblühend, ,

Gesamte Pflanze, aufblühend, , : ... und das ist eine von ihnen nach weiteren drei Jahren, inzwischen fest im Boden eingepflanzt.
Eig. Diafilm-Aufn., 18.04.2014, G.

../bilder/_portraet/_garten/3//10.jpg ,

, :
Eig. Diafilm-Aufn., 05.04.2014, Ort.Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/3//11.jpg ,

, :
Eig. Diafilm-Aufn., 05.05.2014, Ort.Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/3//12.jpg ,

, :
Eig. Diafilm-Aufn., 03.06.2014, Ort.Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/3//13.jpg ,

, :
Eig. Diafilm-Aufn., 03.06.2014, G.

../bilder/_portraet/_garten/3//14.jpg ,

, :
Eig. Diafilm-Aufn., 01.10.2013, Ort.Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/3//15.jpg

:
Eig. Diafilm-Aufn., 16.05.2014, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/3//17.jpg ,

, : Das große Schild an der Erich-Ollenhauer-Straße nahe der Kahlemühle, umrankt von der Ramblerrose 'Kiftsgate'.
Eig. Diafilm-Aufn., 16.05.2010, Ort.Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/3//18.jpg ,

, :
Eig. Dig.-Aufn., 01.09.2006, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/3//19.jpg ,

, :
Eig. Diafilm-Aufn., 18.06.2013, Ort.Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/3//20.jpg ,

, :
Dig.-Aufn. von Karl Mai, 15.08.2005, Unser Garten.

../bilder/_portraet/_garten/3//21.jpg ,

, : Bevor die großen Bäume auf den Nachbargrundstücken (eine Walnuß nach Osten, viele Hainbuchen nach Südwesten) Laub tragen, fällt viel Sonne in unseren Garten.
Eig. Diafilm-Aufn., 18.04.2006, Ort.Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/3//22.jpg ,

, : Ziel ist: zu jeder Jahreszeit etwas Gutes aus dem eigenen Garten auf den Teller.
Eig. Diafilm-Aufn., 27.10.2002, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/3//23.jpg

:
Eig. Diafilm-Aufn., 05.05.2014, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/3//24.jpg ,

, : Willkommen in der Erich-Ollenhauer-Straße 116 bei rosenwelten!
Eig. Diafilm-Aufn., 11.06.2015, Ort.Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/3//25.jpg ,

, :
Eig. Dig.-Aufn., 18.09.2007, Wiesbaden.G.

Im Hof unterm Flieder oder unter der großen 'Seagull'-Rose ist das Zentrum. Hier kann man im lichten Schatten sitzen und den Garten im Gegenlicht genießen oder … arbeiten, z.B. Pakete packen. Von hier geht es auch ebenerdig in die zwei selbst im Hochsommer angenehm kühlen Arbeitsräume im Kellergeschoß: einen mit PC-Ecke und kleiner Werkbank, einen mit Topftisch und Werkzeughalter.

../bilder/_portraet/_garten/3//3.jpg

Rosa 'Momo®' (Rabatte rechts vorn): Gesamte Pflanze (Rabatte rechts vorn) | Eig. Diafilm-Aufn., 20.06.2013, G.

../bilder/_portraet/_garten/4//1.jpg ,

, : Im Winter die sonnigste und wärmste Stelle des Gartens
Eig. Diafilm-Aufn., 15.03.2011, G.

../bilder/_portraet/_garten/4//4.jpg ,

, : Für die Kunden wurde der Hof einladende umgestaltet.
Eig. Dig.-Aufn., 01.09.2006, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/4//5.jpg ,

, : So viele Kunden auf einmal sind der Traum. Da war aber Tag der offenen Tür für das Rosenforum von http://forum.planten.de
Dig.-Aufn. von zwiebelchen, 29.06.2008, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/4//6.jpg ,

, : Kunden von weiter her lassen sich Rosen per Post schicken. Das sorgfältige Verpacken ist viel Arbeit, aber hier ist wenigstens gut Platz dafür.
Eig. Diafilm-Aufn., 03.03.2015, Ort.Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/4//7.jpg ,

, : Der alte Klinker-Sockel unseres Hauses gab die Idee zu dem neuen Pflaster. Im ebenerdigen Kellergeschoß meine kleinen Büro- und Werkräume.
Eig. Dig.-Aufn., 15.06.2006, Ort.Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/4//8.jpgMutterpflanze am Haus,

Mutterpflanze am Haus, : Die Rose am Haus, auf dem vorigen Bild 1 Jahr nach Veredlung, ist längst riesig und im Sommer ein wohltuender Schattenspender vor der Südwestwand.
Eig. Diafilm-Aufn., 02.06.2014, G.

../bilder/_portraet/_garten/4//9.jpg

: Kleine Büro-Ecke mit Ausblick in den Garten
Eig. Dig.-Aufn., 03.02.2007, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/4//10.jpg ,

, :
Eig. Dig.-Aufn., 03.02.2007, Ort.Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/4//11.jpg

: Großer Arbeitstisch, Lager und Werkzeugraum
Eig. Dig.-Aufn., 15.01.2009, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/4//12.jpg

: Mini-"Sitzecke" im Büro-Keller, falls wirklich mal ein Kunde im strömenden Regen kommt
Eig. Dig.-Aufn., 15.01.2009, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/4//13.jpg ,

, : Bei gutem Wetter ist die Zentrale aber draußen. Im Gegenlicht sehen viele Pflanzen besonders gut aus. WLAN, Musik, Kaffee - was will man mehr
Eig. Diafilm-Aufn., 20.06.2013, Ort.Wiesbaden.G.

Im Frühjahr 2006 hatte ich über 4000 Rosen, aber plötzlich keinen Pachtvertrag und keinen Platz für sie. Da mußte der Garten tatsächlich für ein Jahr als Provisorium die ganze Rosenschule aufnehmen, vollgestellt bis in den letzten Winkel. Es sah eine Zeitlang großartig aus, viele Kunden schwärmen noch heute von dem Bild, aber weder für die Pflanzen noch für die Flächen war es natürlich günstig. 2007 sind die Rosen umgezogen, und der Garten konnte sich wieder erneuern.

../bilder/_portraet/_garten/4//3.jpg

Früher hatten wir nur Geranien und Platten im Hof, aber auch einen offenen Zaun und viel öfter Zeit für Schwätzchen.

Hof: | Eig. Diafilm-Aufn., 31.05.1905, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/5//1.jpg ,

, :
Eig. Diafilm-Aufn., 18.04.2006, Ort.Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/5//2.jpg ,

, :
Eig. Diafilm-Aufn., 18.04.2006, Ort.Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/5//4.jpg ,

, :
Eig. Diafilm-Aufn., 18.04.2006, Ort.Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/5//5.jpg ,

, : Bevor die großen Bäume auf den Nachbargrundstücken (eine Walnuß nach Osten, viele Hainbuchen nach Südwesten) Laub tragen, fällt viel Sonne in unseren Garten.
Eig. Diafilm-Aufn., 18.04.2006, Ort.Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/5//6.jpg ,

, :
Eig. Diafilm-Aufn., 22.05.2006, Ort.Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/5//7.jpg ,

, :
Eig. Dig.-Aufn., 01.09.2006, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/5//8.jpg ,

, :
Eig. Dig.-Aufn., 01.09.2006, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/5//9.jpg ,

, :
Eig. Diafilm-Aufn., 17.06.2006, Ort.Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/5//10.jpg ,

, :
Eig. Dig.-Aufn., 15.06.2006, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/5//11.jpg ,

, : <a href='http://rosenwelten.de/welten/welt.php?welt_nr=12'>Flächen</a> mit "Bodendeckerrosen" wurden leider meist nur mit der billigen 'The Fairy' gepflanzt, so daß man sich daran satt sah. Es gibt aber tausendmal bessere.
Eig. Dig.-Aufn., 11.08.2006, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/5//12.jpg ,

, :
Eig. Dig.-Aufn., 18.09.2007, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/5//13.jpg ,

, :
Eig. Dig.-Aufn., 21.03.2007, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/5//14.jpg ,

, :
Eig. Dig.-Aufn., 21.03.2007, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/5//15.jpg ,

, :
Eig. Dig.-Aufn., 13.03.2007, Wiesbaden.G.

../bilder/_portraet/_garten/5//16.jpg ,

, :
Eig. Dig.-Aufn., 21.03.2007, Wiesbaden.G.

Firmenlogo

Bernhard Höpfner (1-Mann-Unternehmen), rosenwelten, Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße 116 · Mo–Sa (Mrz—Okt), 10–12+16–18 außer Mi vormittag + n.Vereinb. · Tel. (0611) 84 62 58 · post at rosenwelten.de

Datenschutz | Impressum | 8.4.2022. | HTML4.01strict CSS3 JS-frei | Spamgift | webmaster at rosenwelten.deWenn Sie Fehler bemerken, bin ich für einen Hinweis dankbar.