katalog

Keine "normalen" Rosen, die als Katalogfotos Sehnsüchte wecken, im Garten aber langweilen, weil keine schönen Sträucher daraus werden. Dafür Rosen in all ihrer natürlichen Vielfalt, die zusammen mit Stauden, Gräsern, Einjährigen und anderen Gehölzen spannende Welten im Garten entstehen lassen. Auch wenn z. Zt. in geringen Stückzahlen sind noch sehr viele Sorten da und jetzt im Mai/Juni voller Blüten:

mit blanker Wurzel

Davon sind 33 Sorten/Arten in Kultur. Nicht alle sind evtl. schon verkaufsfertig.

Pflanzenpreise ent­hal­ten 7% MWSt.

Darstellung: Liste pur ·~ mit Icons · ·nur Bilder ·nur Text ·

1.'Gruß an Aachen' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.perlmuttrosa, innen cremegelb, aus orangeroten Knospen, elfenbeinweiß verblühend →Die Blüten in Farbtönen der Morgenröte noch weich, duftig wie bei alten, romantischen Rosen, der Busch aber schon kompakt, großblättrig wie bei denen des beginnenden 20. Jahrhunderts. 2.'Louise Odier' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.warm dunkelrosarot, nicht verblassend →Eine romantische Rose wie im Märchen: hoch genug, daß man darunter Platz nehmen kann, dicht und stark im Laub, das ganze Jahr voll wohlgeformter mildrosa Parfümbällchen. 3.sweginzowii 'Macrocarpa' (Adlerschwingen-Rose) Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.dunkel lachsrosa bis karmin mit wunderschönen goldgelben Staubgefäßen →Eine Wildrose, die ihre Äste wie Adlerschwingen ausstreckt. Die orangerosa Blüte, die sehr großen orangen Hagebutten und die eindrucksvolle Silhouette im Winter erregen Aufsehen. 4.'Deuil de Paul Fontaine' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.samtig dunkelpurpur, manchmal wie mit Kakaopuder, später violett verblühend →Faszinierender Strauch. Bizarr bestachelt und bemoost, langes spitzes Blatt. Und dieses edle, dunkle Brokat-Rot der üppig gefüllten Blüten! Manchmal geht es ins Braunrot, als wären sie mit Kakao bepudert. 5.'Jacques Cartier' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.rosa →Lustiger Juwel ganz ohne bemühten Prunk. Dichter, straff aufrechter Busch mit frisch grünem, gedrehtem Laub, die herrlich unordentlich gefüllten großen Blüten immer aufrecht tragend. Der Duft geht einem lange nach. 6.'Comte de Chambord' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.hellrosa m. weißer Unterseite u. dunkler Mitte →Sehr große, sehr stark gefüllte Blüten auf einem Busch, der sie aufrecht tragen kann. Viel schöner und auch eleganter duftend als die «Englischen Rosen». 7.'Cornelia' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.lachsrosa-gelblich →? 8.'Danaë' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.ockergelb, allmählich bis zu weiß aufhellend →Eleganter, stattlicher Strauch mit bogenförmig ausschwingenden und dann aufstrebenden Ästen. Über schwarzgrünem Laub ockerfarbene Blütenbüschel. 9.'Felicia' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.hellrosa mit Gelb →Eine Strauchrose, nicht zu wuchtig, nicht zu prächtig, die sich überall gut machen und einfügen wird, aber selten ins Auge springt - doch gerade deswegen sollte man sie viel öfter pflanzen. 10.'Felicite Parmentier' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.hell rosa →Kompakter, breiter, unverwüstlicher Rosenbusch mit dichtem Laub und im Frühsommer wunderschönen gefüllten Blüten, die weit über hundert Blütenblättchen besitzen. 11.moyesii 'Geranium' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.leuchtend geranienrot →Treibt spät, jäh, blüht wunderschön samtrot mit goldener Mitte, mächtiger, wehrhafter Strauch mit fein gefiedertem blaugrünem Laub, im Herbst reich geschmückt mit Hagebutten, im Winter gelbgrün durch die Rindenfarbe 12.'Honorine de Brabant' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.hellrosa bis weiß mit roten Flammen →Fast stachellose Triebe mit sehr dekorativem Laub wollen hoch hinaus und neigen sich dann elegant weit nach außen bis zum Boden. Die großen, weichen, rosa gestreiften Duftblüten kommen an lauter kurzen Seitenzweigen. 13.moyesii 'Marguerite Hilling' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.intensiv karminrosa mit heller Mitte →Frappierend große, offene Blüten, an den Spitzen elegant überhängender, am Ende aber wieder ansteigender Zweige, schauen dem Betrachter direkt in die Augen. 14.damascena 'Bifera' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.rosa →Die alte europäische Zweimalblühende Rose. Ein großer Strauch. Blüten mit süßem Duft im Früh- und nochmal im Spätsommer. 15.'Rose de Resht' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.grell purpur, karmin oder fuchsienrot →Schon die Intelligenz, mit der sie ohne Schnitt einen gleichmäßigen, dichten Busch formt und ihre Pompon-Blüten darüber verteilt. Dann der Duft erst: dringt selbst in Schnupfennasen! 16.'Sophies Perpetual' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.außen rubinrot mit weißlicher Patina, innen heller, bei Hitze verblassend →Kleinod in einem überirdischen Farbton - traumhaften Duft verströmend. 17.pimpinellifolia 'Stanwell Perpetual' (Schottische Rose) Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.strahlend wei? bei Hitze, zartrosa bei k?hlerem Wetter →Faszinierendes Stachelknäuel aus dünnen hellbraunen Zweigen und langen Ästen, die in der Mitte hochschießen und sich nach außen überneigen. Fein graugrün belaubt und mit lieblichen zartrosa Duftblüten behängt; im Herbst Gelbfärbung. 18.'Antonia d Ormois' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.zart rosa →Eine mannshohe Gallica-Rose mit großen, romantischen Blüten 19.'Erinnerung an Brod' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.sehr dunkel purpurrot →Wirklich robuster großer Rosenstrauch mit prächtigen, dunkelroten, duftenden Blüten im Frühsommer. 20.'Nuits de Young' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.schwarzrot →Moosrose: Dichter, dunkelgrüner Rosenstrauch, zunächst straff säulenartig. Im Frühsommer unter der Masse seiner dunkelvioletten Blüten sich auseinander biegend. Im Herbst geheimnisvoll dunkel gefärbt. 21.rugosa 'Roseraie de l'Haÿ' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.karmin-purpur bis rot →Großer, schön fein belaubter Busch mit etwas hängenden Purpurblüten, deren traumhafter Duft einen nicht mehr losläßt. 22.rugosa 'Sarah van Fleet' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.klar silbrigrosa →Intensiv grüner, aufrechter großer Strauch mit halb offenen, stark duftenden Blüten in einem klaren Rosa von einzigartiger Strahlkraft. 23.'Souvenir du Docteur Jamain' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.purpurrot →Große Strauch- und Kletterrose mit schwarzroten Samtblüten, die einen wahnsinnigen Duft verströmen. Entwickelt sich jedoch in der Jugend langsam. 24.Souvenir de St. Anne s Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.creme →Mutation von «Souvenir de la Malmaison» mit dem gleichen unvergleichlichen Duft und allen anderen Vorzügen. Ihre nur halb gefüllten Blüten vertragen jedoch feuchtes Wetter problemlos. 25.alba Suaveolens Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Die uralte weiße Gartenrose Europas. Sehr robuster, großer Strauch, graublaugrün belaubt. Im Frühsommer mit locker gefüllten Blüten bedeckt, die starken süßen Duft verströmen. 26.rugosa 'C. F. Meyer' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.sehr fein porzellanrosa mit interessantem Grauschimmer →Übermannshoher, starker Strauch mit heftigen Stacheln und delikaten altrosa Blüten voll schweren Parfüms. 27.'Souvenir de la Malmaison' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.elfenbein mit rosaviolettem Hauch und machmal bräunlich schattierter Mitte, weiß verblühend →Original, 1842. Die elfenbeinfarbenen, Pracht-Blüten sind von äußerst zarter Substanz und verströmen ganz außergewöhnlichen, unvergeßlichen Duft. Der Busch mit großem, dunklem Laub schließt sich erst im Lauf der Jahre zur Halbkugel. 28.'Francis Dubreuil' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.blutrot (innen) bis tief schwarzrot (außen) mit sehr viel Samt →Dunkelrote Tee-Rose, ein durchaus zäher, kleiner Busch, für einen Platz, wo er wirken kann. Die Blüten mit ihren Schattierungen und ihrem Duft kommen unablässig und sind ein Erlebnis. Das etwas dünne Laub verzeiht man ihr. 29.'Menja' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.apfelblütenrosa →Treibt rötlich, schräg ansteigend, blüht in meterlangen Dolden kleiner Apfelblütchen an den Triebspitzen bis zum Herbst, dichter breiter Busch, durch schmales Laub locker, und im Winter voll glänzendroter Hagebuttenkügelchen. 30.rugosa 'à Parfum de l'Haÿ' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.karmin- bis kirschrot →Leuchtendes Rot der Blüten wie in einem alten, von der Sonne durchschienenen Kirchenfenster. Auch die Blattstiele leuchtend rot. Der Duft kann im Paradies nicht besser gewesen sein. 31.'Verschuren' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.hell rosa →Großblütige, sehr hell und leicht wirkende Duftrose aus den Goldenen Zwanzigern mit zum Teil gelb geflammtem Laub. 32.'Maid Marion' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.weiß, mitunter Morgenröte-rosa →Relativ riesige Rispen voll adretter weißer, süß duftender Rüschenblüten mit Goldmitte (und später roter Hagebuttenkügelchen) aus einem relativ kleinem hellgrünem Busch. 33.Charmi Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte.warm rosa

Firmenlogo

Bernhard Höpfner (1-Mann-Unternehmen), rosenwelten, Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße 116 · Mo–Sa (Mrz—Okt), 10–12+16–18 außer Mi vormittag + n.Vereinb. · Tel. (0611) 84 62 58 · post at rosenwelten.de

Datenstand der Beschreibungen: 7.12.2020., der Angebote: 26.11.2022..

Datenschutz | Impressum | 31.10.2022. | HTML4.01strict CSS3 JS-frei | Spamgift | webmaster at rosenwelten.deWenn Sie Fehler bemerken, bin ich für einen Hinweis dankbar.