Eingabefeld für Suche nach Rosennamen

katalog

Was es hier nicht gibt: "normale" Rosen, deren "Riesen-Blüten" "in allen Farben" als Katalogfotos Sehnsüchte wecken, im Garten aber eher langweilen, weil selten schöne Sträucher daraus werden. In all ihrer Vielfalt hingegen, mit schönen Stauden, Gräsern, Einjährigen, Gehölzen zusammen im Garten spannende Welten, entstehen lassend, können Rosen viel mehr, bereichern unsere Umgebung — lassen Sie sich inspirieren:

Standort

Für die allermeisten Rosen gilt: lehmiger, tiefgründiger Boden zwecks starkem Wachstum und freie, windige Lage zwecks raschem Abtrocknen der Blätter nach Regen oder Tau, denn das beugt Blattpilzen vor.

Passend zu Ihrem Kriterium 'möglichst kühl am Boden, eher humusreich': () gibt es zur Zeit 2 Sorten/Arten:

Pflanzenpreise ent­hal­ten 7% MWSt.

Darstellung: Liste pur ·~ mit Icons · ·nur Bilder ·nur Text ·

Clematis flammula (Brennende oder Mandel-Clematis) Schauen Sie sich diese Sorte genauer an. ab Juni 2021 ≤ 1 St.1 St.aus d.Jg.2017
derzeit noch in Kultur
       
kein BildStark duftend, rasch wachsend, in Wolken blühend. Im 17.-19. Jahrhundert eine beliebte Gartenpflanze, später zu unrecht vergessen.
Clematis tubulosa 'Cassandra' (Stauden-Clematis) Schauen Sie sich diese Sorte genauer an. 5 zu 7 € (Gr. M)Solit?rstaude i. Co. 4 l
aus d.Jg.2019
   
BildReines Blau für den Schatten im Sommergarten. Wirkungsvoll auch als Blattpflanze.

Firmenlogo

Bernhard Höpfner, rosenwelten, Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße 116 · Mo–Sa (Mrz—Okt), 9–12+15–18+n.Vereinb. · Tel. (0611) 84 62 58 · post at rosenwelten.de

Datenstand der Beschreibungen: 7.12.2020., der Angebote: 18.8.2021..

Datenschutz | Impressum | 10.4.2021. | HTML4.01strict CSS3 JS-frei | Spamgift | webmaster at rosenwelten.deWenn Sie Fehler bemerken, bin ich für einen Hinweis dankbar.