Eingabefeld für Suche nach Rosennamen

katalog

Was es hier nicht gibt: "normale" Rosen, deren "Riesen-Blüten" "in allen Farben" als Katalogfotos Sehnsüchte wecken, im Garten aber eher langweilen, weil selten schöne Sträucher daraus werden. In all ihrer Vielfalt hingegen, mit schönen Stauden, Gräsern, Einjährigen, Gehölzen zusammen im Garten spannende Welten, entstehen lassend, können Rosen viel mehr, bereichern unsere Umgebung — lassen Sie sich inspirieren:

Standort

Für die allermeisten Rosen gilt: lehmiger, tiefgründiger Boden zwecks starkem Wachstum und freie, windige Lage zwecks raschem Abtrocknen der Blätter nach Regen oder Tau, denn das beugt Blattpilzen vor.

Passend zu Ihrem Kriterium 'gut geschützt (oder im Weinbauklima)': () gibt es zur Zeit 3 Sorten/Arten:

Pflanzenpreise ent­hal­ten 7% MWSt.

Darstellung: Liste pur ·~ mit Icons · ·nur Bilder ·nur Text ·

1.Lithospermum purpurocaeruleum (Blauer Steinsame) Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Das wuchernde Blau des jungen Sommers. 2.'Fortune's Double Yellow' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Bernstein- bis apricotfarbene, mit starken Hakenstacheln kletternde chinesische Teerose, 1845 vom ersten Europäer erblickt. 3.Salvia nemorosa 'Caradonna' (Sommer-Salbei) Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Besonders stattliche Variante des Gruppen-Blaus der niedrigen Beete.

Firmenlogo

Bernhard Höpfner, rosenwelten, Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße 116 · Mo–Sa (Mrz—Okt), 9–12+15–18+n.Vereinb. · Tel. (0611) 84 62 58 · post at rosenwelten.de

Datenstand der Beschreibungen: 7.12.2020., der Angebote: 18.8.2021..

Datenschutz | Impressum | 10.4.2021. | HTML4.01strict CSS3 JS-frei | Spamgift | webmaster at rosenwelten.deWenn Sie Fehler bemerken, bin ich für einen Hinweis dankbar.