Eingabefeld für Suche nach Rosennamen

katalog

Was es hier nicht gibt: "normale" Rosen, deren "Riesen-Blüten" "in allen Farben" als Fotos in Katalogen Sehnsüchte wecken, im Garten dann aber langweilen, weil sie selten schöne Sträucher werden. In all ihrer Vielfalt hingegen, mit schönen Stauden, Gräsern, Einjährigen, Gehölzen zusammen im Garten spannende Welten, entstehen lassend, können Rosen viel mehr, bereichern unsere Umgebung, lassen Sie sich inspirieren:

Blattoberfläche

Eine glänzende Blattoberfläche reflektiert seitlich einfallendes Licht wie in lauter Spiegeln

Passend zu Ihrem Kriterium 'glänzend': () gibt es zur Zeit 33 Sorten/Arten:

Pflanzenpreise ent­hal­ten 7% MWSt.

Darstellung: Liste pur ·~ mit Icons · ·nur Bilder ·nur Text ·

1.Carex muskingumensis (Palmwedel-Segge) Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Leuchtend hell, fast neon-grünes niedriges aber aufrechtes Grasgebüschel, bleibt bis ins Frühjahr frisch und leuchtet in den dunklen Monaten. 2.Jasminum nudiflorum (Winter-Jasmin) Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Allerfr?hester Fr?hjahrsbl?her in Primelgelb. Und dabei ein Spezialist f?r schwierige Pl?tze wie trockener Schatten, Balkonbr?stung u. dgl. 3.Ligularia przewalskii 'The Rocket' (Goldkolben) Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Blattschönheit mit sehr hohen gelben Kerzen 4.Phlox subulata 'Purple Beauty' (Polsterphlox) Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Immergrüne Polsterpflanze mit kräftiger Frühjahrsblüte 5.'Alchymist' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Unter den besonders robusten und auch im Schatten gedeihenden einmalblühenden Kletterrosen wohl die mit der prächtigsten Blüte. Ein Fest, wenn sie jeden Frühsommer voll davon ist. 6.'Charisma®' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Sehr edle und lange haltbare Blüten auf einem schönen dunklen Busch 7.'Chevy Chase' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Diese Wuchsstärke, und das auch noch mit glühend roter Blüte, hält man kaum für möglich. Das Rot wird übrigens als eines der Reinsten gelobt, das bei Kletterrosen vorkommt. 8.'Compassion' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Ihr Duft ist berühmt. Lachs-orange Strauch- bis Kletterrose mit dichtem Laub 9.'Danaë' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Eleganter, stattlicher Strauch mit bogenförmig ausschwingenden und dann aufstrebenden Ästen. Über schwarzgrünem Laub ockerfarbene Blütenbüschel. 10.'Deuil de Paul Fontaine' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Faszinierender Strauch. Bizarr bestachelt und bemoost, langes spitzes Blatt. Und dieses edle, dunkle Brokat-Rot der üppig gefüllten Blüten! Manchmal geht es ins Braunrot, als wären sie mit Kakao bepudert. 11.'Ferdinand de Lesseps' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Das helle Rot ist besonders grell und wirkt noch kühler vor dem blaugrünen Laub. Mit seinen langen Ästen gut am Obelisk/Spalier zu ziehen. 12.'Frau Karl Druschki' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Strahlend weiß, eine der ältesten Teehybriden, aus der Zeit, als man von riesigen Blüten in leuchtenden Farben zu schwärmen begann, die nicht mehr romantisch duften brauchten. 13.'Ghislaine de Féligonde' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Das grasgrüne Laub treibt sehr früh aus und wächst dicht buschig - perfekte Kulisse für ein sommerlanges liebliches Farbenspiel zwischen Gelb, Weiß, Rosa, Orange und Lachs. 14.'Gloria Dei' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Seit den 60er Jahren ununterbrochen eine Art Sinnbild für Edelrosen. 15.'Gruß an Teplitz' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Sehr winterharte dunkelrote große Strauch- bis Kletterrose. Blütengröße, -farbe, -form und der starke, fruchtige Duft überzeugen jeden; für gesundes Laub braucht sie eine windige Lage, dann wächst sie etwaigen Pilzen einfach davon. 16.'Hiawatha' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Der Baum, den er erklettert, wird im Frühsommer zum starken Farbakzent. 17.'Katharina Zeimet' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Zarter, dichter Busch mit schmucken Kugelknospen und Zwergblütchen in feinem dunklem Laubwerk. 18.'Kronjuwel®' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Sommerlanges Edelsteingefunkel auf kompakten, stämmigen dunkelgrünen Büschen. 19.'Minnehaha' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Durch das helle, früh austreibende Laub und die rosa Blüte freundlich wirkend. Nicht so üppig wie 'Maria Lisa', dafür länger und oft im Sommer noch nachblühend. 20.'Mme Ernest Calvat' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →In blaugrünem Blattwerk, schwarzrot austreibend, große, extra schwere rosa Blütenbälle voll starkem Duft. 21.'Mme Pierre Oger' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Zart, durchscheinend wie teures Porzellan die hellrosa Blüte mit dunkleren Streifen, schmal aufrecht der Wuchs, wohlgeformt das Laub und raffiniert der Duft. 22.'Nur Mahal' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Weithin leuchtendes Farbspiel zwischen ernstem Mahagoni, Pink und grellem Magenta, bei jedem Wetter überraschend anders. Intensiver Duft aus mal offenen, mal geschlossenen Blüten. 23.'Paul Noel' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Besonders laubschöne Ramblerrose mit lachsrosa Blüten über den ganzen Sommer 24.'Saremo®' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Starke, schräg ansteigende Äste mit feinem, hellgrünem, glänzendem Laub verzweigen sich enorm breit. Dicht gefüllte, nicht zu große Blüten in weichem, reinem Rosa öffnen sich an großen Rispen. 25.'Ulrich Brunner Fils' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Sehr gro?e, etwas lockere rote Bl?tenkugeln leuchten wie von innen heraus und duften stark. 26.'Veilchenblau' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Diesem Rambler mit dichtem, grasgrünem Laub kann man sich ohne Angst vor Verletzungen nähern, denn er hat fast keine Stacheln. 27.'Verschuren grün' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Großblütige, sehr hell und leicht wirkende Duftrose aus den Goldenen Zwanzigern mit zum Teil gelb geflammtem Laub. 28.'Verschuren' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Großblütige, sehr hell und leicht wirkende Duftrose aus den Goldenen Zwanzigern mit zum Teil gelb geflammtem Laub. 29.'Westart®' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Sehr gute Fernwirkung, fleißig blühend 30.brunonii (Himalaya-Moschus-Rose) Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Könnte eine der Rosen gewesen sein, durch die der Königssohn durch mußte zu Dornröschen. Duftet sehr süß, wächst enorm, sticht brutal. 31.Focus® Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Mild, aber doch intensiv in der Farbe. Elegante Blüten ohne Pause auf einem breiten Busch mit seidig eleganten Blättern. 32.pimpinellifolia 'Stanwell Perpetual' (Schottische Rose) Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Faszinierendes Stachelknäuel aus dünnen hellbraunen Zweigen und langen Ästen, die in der Mitte hochschießen und sich nach außen überneigen. Fein graugrün belaubt und mit lieblichen zartrosa Duftblüten behängt; im Herbst Gelbfärbung. 33.Souvenir de St. Anne s Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Mutation von «Souvenir de la Malmaison» mit dem gleichen unvergleichlichen Duft und allen anderen Vorzügen. Ihre nur halb gefüllten Blüten vertragen jedoch feuchtes Wetter problemlos.

Firmenlogo

rosenwelten, Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße 116 · Mo–Sa, 9–12+15–18 · Tel. (0611) 84 62 58 · post at rosenwelten.de

Datenstand der Beschreibungen: 7.12.2020., der Angebote: 7.12.2020..

Datenschutz | Impressum | 17.12.2020. | HTML4.01strict CSS3 JS-frei | Spamgift | webmaster at rosenwelten.deWenn Sie Fehler bemerken, bin ich für einen Hinweis dankbar.