katalog

Keine "normalen" Rosen, die als Katalogfotos Sehnsüchte wecken, im Garten aber langweilen, weil keine schönen Sträucher daraus werden. Dafür Rosen in all ihrer natürlichen Vielfalt, die zusammen mit Stauden, Gräsern, Einjährigen und anderen Gehölzen spannende Welten im Garten entstehen lassen. Auch wenn z. Zt. in geringen Stückzahlen sind noch sehr viele Sorten da und jetzt im Mai/Juni voller Blüten:

Form

Empfanden noch vor wenigen Jahren die meisten Rosenkäufer un- oder schwach gefüllte Blüten als einen schwerwiegenden Mangel, für den sie kein Geld ausgeben wollten, werden heute von vielen gefüllte abgelehnt, weil sie den Bienen nichts nützten. Beides stimmt nur bedingt. Prägend ist die Blütenform hingegen für die Wirkung der Pflanze im Beet.

Passend zu Ihrem Kriterium 'gefüllt, breit': (breit gebaut, die längste Zeit gefüllt, erst ganz zuletzt noch bemerkenswerte Staubgefäße freigebend) habe ich 11 Sorten/Arten

Pflanzenpreise ent­hal­ten 7% MWSt.

Darstellung: Liste pur ·~ mit Icons · ·nur Bilder ·nur Text ·

1.'Alberich' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Prächtig feinverzweigte Blütenstände, im Herbst und Winter voll Hagebuttenkügelchen 2.'Baron Girod de l'Ain' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Dunkelpurpurrote, dicht gefüllte Blüten mit einem weißen Rändchen. 3.'Danaë' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Eleganter, stattlicher Strauch mit bogenförmig ausschwingenden und dann aufstrebenden Ästen. Über schwarzgrünem Laub ockerfarbene Blütenbüschel. 4.'Goldfinch' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Vereint alle guten Eigenschaften: Starkwüchsig aber auch dicht verzweigt, reichblühend und das mehrmals, Harmonie zwischen dunklem Laub und freundlich-hellen Blütenbällchen. 5.'Mousseux de Japon' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Moosrose: Ganz eigenwillige Pflanze. Das Moos überzieht die gesamte Rinde der dicken Äste und der Zweige und die Knospenhüllblättchen unglaublich dicht. Ganzjährig sehenswert. 6.'Westart®' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Sehr gute Fernwirkung, fleißig blühend 7.'Zéphirine Drouhin' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Stachellose Strauch- und Kletterrose mit großen Duftblüten in grellem Pink. 8.alba 'Celeste' Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Großer, runder Rosenstrauch mit unauffälligem Laub, das er im Herbst jedoch schön gelb färbt. Überrascht im Frühsommer mit lieblichen Blüten in Morgenröte-Rosa. Schon vor 1739 in holländischen Gärten. 9.Hermann Hesse Rose® Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Harmonisch geformte Blüten in zarten, hellen Tönen auf einem dichten, gesunden Busch 10.Souvenir de St. Anne s Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Mutation von «Souvenir de la Malmaison» mit dem gleichen unvergleichlichen Duft und allen anderen Vorzügen. Ihre nur halb gefüllten Blüten vertragen jedoch feuchtes Wetter problemlos. 11.Westzeit® Link zum ausführlichen Porträt dieser Sorte. →Magisches Farbenmeer in orange-apricot Tönen, aus dunklem, beim Austrieb schwarzrotem Glanz-Laub sprudelnd. Zieht alle Blicke von weitem an.

Firmenlogo

Bernhard Höpfner (1-Mann-Unternehmen), rosenwelten, Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße 116 · Mo–Sa (Mrz—Okt), 10–12+16–18 außer Mi vormittag + n.Vereinb. · Tel. (0611) 84 62 58 · post at rosenwelten.de

Datenstand der Beschreibungen: 7.12.2020., der Angebote: 13.8.2022..

Datenschutz | Impressum | 4.6.2022. | HTML4.01strict CSS3 JS-frei | Spamgift | webmaster at rosenwelten.deWenn Sie Fehler bemerken, bin ich für einen Hinweis dankbar.