katalog

Keine "normalen" Rosen, die als Katalogfotos Sehnsüchte wecken, im Garten aber langweilen, weil keine schönen Sträucher daraus werden. Dafür Rosen in all ihrer natürlichen Vielfalt, die zusammen mit Stauden, Gräsern, Einjährigen und anderen Gehölzen spannende Welten im Garten entstehen lassen. Auch wenn z. Zt. in geringen Stückzahlen sind noch sehr viele Sorten vorrätig und bald in voller Blüte:

Züchter

Passend zu Ihrem Kriterium 'Verdier, Victor': (1803-1878, Firma seit 1848, Neuilly, außer Iris, Päonien Rosenzüchtung, bsd. Mit R. sempervirens, 1856 vom Sohn Charles weitergeführt (+1902)) habe ich 2 Sorten/Arten

Pflanzenpreise ent­hal­ten 7% MWSt.

Darstellung: Liste pur ·~ mit Icons · ·nur Bilder ·nur Text ·

Rosa 'Baron de Wassenaer' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an. 1 zu 18 €/Stück (Gr. M)Veredlung i. Co. 4 l
aus d.Jg.2016
   + ab Juni 2023 ≤ 4 St.aus d.Jg.2021
derzeit noch in Kultur
   
BildWenn eine Knospe sich zu so einer wunderbar geformten Blüte entfaltet, darf sie sich dann nicht ruhig wochenlang Zeit lassen, sich jeden Tag nur einen Millimeter weiter öffnen? Zumal sie schon früh Farbe zeigen.
Rosa 'Ferdinand de Lesseps' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an. 1 zu 18 €/Stück (Gr. M)Veredlung i. Co. 4 l
aus d.Jg.2017
   
BildDas helle Rot ist besonders grell und wirkt noch kühler vor dem blaugrünen Laub. Mit seinen langen Ästen gut am Obelisk/Spalier zu ziehen.

Firmenlogo

Bernhard Höpfner (1-Mann-Unternehmen), rosenwelten, Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße 116 · Mo–Sa (Mrz—Okt), 10–12+16–18 außer Mi vormittag + n.Vereinb. · Tel. (0611) 84 62 58 · post at rosenwelten.de

Datenstand der Beschreibungen: 7.12.2020., der Angebote: 20.4.2022..

Datenschutz | Impressum | 12.5.2022. | HTML4.01strict CSS3 JS-frei | Spamgift | webmaster at rosenwelten.deWenn Sie Fehler bemerken, bin ich für einen Hinweis dankbar.