katalog

Keine "normalen" Rosen, die als Katalogfotos Sehnsüchte wecken, im Garten aber langweilen, weil keine schönen Sträucher daraus werden. Dafür Rosen in all ihrer natürlichen Vielfalt, die zusammen mit Stauden, Gräsern, Einjährigen und anderen Gehölzen spannende Welten im Garten entstehen lassen. Auch wenn z. Zt. in geringen Stückzahlen sind noch sehr viele Sorten vorrätig und bald in voller Blüte:

Lichtbedarf

Je mehr Sonne, desto reicher die Blüte und desto kompakter der Wuchs — je weniger, desto lockerer, länger, schlaksiger die Triebe und desto länger die Pausen zwischen den einzelnen Blühschüben bei öfterblühenden Rosen. Die →Einmal(ig)blühenden blühen auch im Halbschatten voll, weil sie danach den ganzen Sommer nur wachsen und Knospen ansetzen brauchen.

Passend zu Ihrem Kriterium 'vollsonnig': (Öfterblühende Rosen enttäuschen leicht bei zu wenig Sonne, blühen spärlich, wachsen lang und dünn.) z. Zt. leider gar nichts.

Pflanzenpreise ent­hal­ten 7% MWSt.

Darstellung: Liste pur ·~ mit Icons · ·nur Bilder ·nur Text ·

Firmenlogo

Bernhard Höpfner (1-Mann-Unternehmen), rosenwelten, Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße 116 · Mo–Sa (Mrz—Okt), 10–12+16–18 außer Mi vormittag + n.Vereinb. · Tel. (0611) 84 62 58 · post at rosenwelten.de

Datenstand der Beschreibungen: 7.12.2020., der Angebote: 20.4.2022..

Datenschutz | Impressum | 12.5.2022. | HTML4.01strict CSS3 JS-frei | Spamgift | webmaster at rosenwelten.deWenn Sie Fehler bemerken, bin ich für einen Hinweis dankbar.