Eingabefeld für Suche nach Rosennamen

rosenwelten gestalten

Am Anfang steht immer ein Traum: plötzlich sieht man eine neue Welt in der gewohnten.

Dann fängt man an zu "malen", erst im Kopf, dann mehr und mehr draußen. Man arrangiert Treffen von Farben und Formen und beobachtet die Wirkung.

Es entsteht ein lebendes Gemälde. Im Morgenlicht sieht es anders aus als mittags und wieder anders in der Abenddämmerung. Mit den Jahreszeiten ändert es sich von Woche zu Woche, und mit dem Wachstum der Pflanzen von Jahr zu Jahr, teils nach Plan, teils ungeplant. Und man lebt darin, täglich.

Wenn man dann den Traum verwirklicht sieht, wie schön! Wo die Natur aber ihren eigenen Kopf durchgesetzt hat: nicht verärgert zu Machtmitteln greifen, besser anders planen und dabei noch mehr auf die Wünsche der Pflanzen achten.

Vielleicht wird man nie "fertig" — aber will man das? Und wenn doch, hilft bestimmt, Gewohntes wieder mit neuen Augen anzusehen. Sich, kaum daß der alte verwirklicht ist, neue Träume zu erlauben …

für Fachwerk

für Fachwerk: Rosen mit viel Bodenständigkeit, Solidität.

Pflanzenpreise ent­hal­ten 7% MWSt.

Darstellung: Liste pur ·~ mit Icons · ·nur Bilder ·nur Text ·

Rosa 'François de Juranville' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
BildWenige Rambler glänzen im wahrsten Sinne des Wortes mit so schönem Laub. Es ist die edle Kulisse sehr romantischer, duftender Blüten früh und dann noch gelegentlich im Sommer.
Rosa 'Hiawatha' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
BildDer Baum, den er erklettert, wird im Frühsommer zum starken Farbakzent.
Rosa 'Minnehaha' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
BildDurch das helle, früh austreibende Laub und die rosa Blüte freundlich wirkend. Nicht so üppig wie 'Maria Lisa', dafür länger und oft im Sommer noch nachblühend.
Rosa 'Mme Lauriol de Barny' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
BildZweige mit großen duftenden Blüten neigen sich dem Auge entgegen und verführen die Nase, wenn man diese Rose zum Beispiel in einen Obelisken pflanzt.
Rosa 'Moosrose aus Hohndorf/Sachsen' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
BildAbleger von einer im sächsischen Hohndorf seit alters an vielen Häusern wachsenden schönen und unverwüstlichen Moosrose
Rosa 'Paul Noel' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
BildBesonders laubschöne Ramblerrose mit lachsrosa Blüten über den ganzen Sommer
Rosa 'Russeliana' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
BildBesonders buschig wachsender Rambler, beeindruckt nicht nur durch reiche, dunkelviolette Blüte im Frühsommer, sondern auch durch feines Laub und selbst im Winter durch schöne Silhouette.
Rosa 'Seagull' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
BildIm Sommer erobern spitzblättrige Langtriebe neue Höhen. Im Frühjahr entspringen blütenübersäte Kurztriebe aus ihnen und schmücken sie bis über den Winter mit leuchtendroten Hagebüttchen.
Rosa 'Veilchenblau' Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
BildDiesem Rambler mit dichtem, grasgrünem Laub kann man sich ohne Angst vor Verletzungen nähern, denn er hat fast keine Stacheln.
Rosa arvensis 'Splendens' (Die Gefüllte Feld-Rose) Schauen Sie sich diese Sorte genauer an.
BildAnfangs 19. Jh liebten Engländer gefüllte Formen der heimischen Kriech-Rose. Diese stammt von damals und überzieht im Nu alles mit einem Spinnennetz aus meterlangen, sehr dünnen Trieben. Die eleganten Blüten duften im Frühsommer vorzüglich.

Firmenlogo

rosenwelten, Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße 116 · Mo–Sa, 9–12+15–18 · Tel. (0611) 84 62 58 · post at rosenwelten.de

Datenschutz | Impressum | 14.10.2020. | HTML4.01strict CSS3 JS-frei | Spamgift | webmaster at rosenwelten.deWenn Sie Fehler bemerken, bin ich für einen Hinweis dankbar.