Eingabefeld für Suche nach Rosennamen

Natur-blog: Rosenrost im Hitzesommer - seltsam

10. 08. 2020

Nachdem die wunderschöne Rose 'à Prafum de l'Hay' hier im Garten an einem warmen Platz schon seit ein paar Wochen von unten her Rosenrost (den echten, nicht den oft so genannten Sternrußtau) bekommt, sehe ich ihn jetzt auch an der Rose de Resht. Kannte diesen Pilz bisher als einen, der bei feucht-kaltem Wetter bei bestimmten, empfindlichen Sorten auftritt. Nun mag man ja 'Parfum de l'Hay' noch als etwas heikel ansehen (dieses Jahr wächst sie allerdings gerade besonders froh), 'Rose de Resht' aber doch eigentlich gar nicht. Der Standort ist nicht gerade frei und windig, ziemlich geschützt. Sonne bekommt 'Parfum' den ganzen Mittag und Nachmittag, die volle Hitze, Rose de Resht hat nach Süden zu einen Sauerkrischbaum vor sich, steht aber auch nicht gerade schattig.

zul. bearbeitet 2020-08-10 18:39:50

Firmenlogo

rosenwelten, Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße 116 · Mo–Sa, 9–12+15–18 · Tel. (0611) 84 62 58 · post at rosenwelten.de

Bild zurück

.
: (10.08.2020) ©Foto links: , ©

Bild vor

Datenschutz | Impressum | 22.9.2020. | HTML4.01strict CSS3 JS-frei | Spamgift | webmaster at rosenwelten.deWenn Sie Fehler bemerken, bin ich für einen Hinweis dankbar.