Eingabefeld für Suche nach Rosennamen

katalog'Alte und Naturnahe Rosen''Naturnahe Rosen für alle vier Jahreszeiten'

Rosa 'Fritz Nobis'

1 in XLvered. Sol. i. Co. 15 l TC
aus d.Jg.2010
zu 35 €    

+ ab Juni 2021 ≤ 5 St.5 St.sind derzeit in Kultur

+ ab Juni 2022 ≤ 6 St.6 St.sind derzeit in Kultur

 

Sorte merken

 kaufen|bestellen (info)per Tel.: 0611 84 62 58 oder Mail: post@rosenwelten.de

Treibt rotgerandet, blüht zart, gefüllt, duftig, ein stämmiger, breiter Strauch mit aufstrebenden Astspitzen, mit großem, etwas gewelltem, fast edelrosenartigem Laub, das nach Äpfeln duftet und runden Hagebutten

.
../bilder/fritznobis/1.jpgmM beim Aufblühen ,

mM beim Aufblühen , : Hier ist die Robustheit und Durchsetzungskraft einer Wildrose
Eig. Dig.-Aufn., 30.05.2019, .

../bilder/fritznobis/2.jpgmM beim Aufblühen ,

mM beim Aufblühen , : vereint mit der schönen Blüte einer Gartenrose an wenig sonnigem Platz (2020 begann sie schon zur Rhododendron.Zeit)
Eig. Dig.-Aufn., 23.05.2020, .

../bilder/fritznobis/3.jpgBlütenfarbe ,

Blütenfarbe , : Schlanke lachsrosa Knospen entfalten sich zu etwas helleren, großen, gut gefüllten Blüten, die später auch ihre goldene Mitte zeigen.
Eig. Dig.-Aufn., 11.06.2020, .

../bilder/fritznobis/4.jpgBlütenform ,

Blütenform , : In "wilder" Umgebung ist diese Blütenfarbe, -form und -größe immer eine gelungene Überraschung! Wobei auch das große, dunkle, etwas gewellte Laub ja schon etwas "Edles" hat.
Eig. Diafilm-Aufn., 24.06.2012, F.

../bilder/fritznobis/5.jpgBlütenzweig in voller Blüte ,

Blütenzweig in voller Blüte , : Wuchs und Verzweigung allerdings sind eigenwillig: Recht dicke Äste, meist bogenförmig ansteigend, daran kurze Blütenzweige.
Eig. Diafilm-Aufn., 24.06.2012, F.

../bilder/fritznobis/6.jpgPartie in voller Blüte ,

Partie in voller Blüte , : Blatt- und Blütenfarbe wirken bei Regenwetter noch milder, gedeckter.
Eig. Dig.-Aufn., 23.05.2020, .

../bilder/fritznobis/7.jpgWuchsform in voller Blüte ,

Wuchsform in voller Blüte , : Die Blütezeit fällt mit der Blüte der Gräser auf dem brachliegenden Teil des Rosenfelds und der gegenüberliegenden Wiese zusammen.
Eig. Dig.-Aufn., 02.06.2019, F.

../bilder/fritznobis/8.jpgmM in voller Blüte ,

mM in voller Blüte , : Von allen Mutterpflanzen, die ich vor Jahren an die Bachkante (ein trockener Standort!) gepflanzt habe, hat sie sich am schönsten entwickelt. Links biegt sich ein Ast unter der Blütenlast über, aber normalerweise stehen sie bogig aufrecht.
Eig. Dig.-Aufn., 06.06.2019, .

../bilder/fritznobis/9.jpgPartie in voller Blüte ,

Partie in voller Blüte , : Im Garten, in ziemlich schattiger, weniger trockener Lage, ist die Verzweigung feiner, das Laub heller und der Busch wirkt fülliger.
Eig. Diafilm-Aufn., 01.06.2018, G.

../bilder/fritznobis/10.jpgmM in voller Blüte ,

mM in voller Blüte , : Vor einen altersschwachen Flieder gepflanzt, der nun bald hinter ihr verschwindet und weg kann. Umgeben von Taglilien und Lilien, die an ihre Blüte anschließen (im Frühjahr blühen hier Narzissen)
Eig. Dig.-Aufn., 31.05.2020, G.

../bilder/fritznobis/11.jpgmM in voller Blüte ,

mM in voller Blüte , : Die Taglilien und Lilien schieben während ihrer Blüte allmählich Knospen in die Höhe und im Hintergrund blüht 'Kathleen' auf.
Eig. Dig.-Aufn., 31.05.2020, G.

../bilder/fritznobis/12.jpgmM zum Blütezeit-Ende ,

mM zum Blütezeit-Ende , :
Eig. Dig.-Aufn., 02.06.2019, G.

../bilder/fritznobis/13.jpgPartie zum Blütezeit-Ende ,

Partie zum Blütezeit-Ende , :
Eig. Dig.-Aufn., 06.06.2020, G.

../bilder/fritznobis/14.jpgmM im Hagebuttenschmuck ,

mM im Hagebuttenschmuck , : Im Herbst prangen viele dicke hellrote Hagebutten und die typische Silhouette mit den dicken Ästenund kurzen Zweigen kommt zur Geltung.
Eig. Dig.-Aufn., 10.10.2018, .

../bilder/fritznobis/15.jpg ,

, :
Eig. Dig.-Aufn., 04.12.2018, .

../bilder/fritznobis/1.jpg

Hier ist die Robustheit und Durchsetzungskraft einer Wildrose

mM beim Aufblühen (Rosenfeld, am Bachufer) | Eig. Dig.-Aufn., 30.05.2019, .

"

… in Ihrem Garten? Vielleicht …

Eigenschaften (mit Links zu anderen Pflanzen mit der gleichen Eigenschaft)

wächst stark, locker aufrecht und wird mannshoch und ebenso breit.

Sie trägt sehr dichtes, mittelgrünes, großes Laub mit leicht glänzender Oberfläche; und ist robust gegen Sternrußtau.

Sie blüht lachsrosa-weiß, und zwar im Mai bis Juli, einmalig. Ihre Blüten sind stark gefüllt, breit, groß, stehen zu mehreren am Ende der Stiele. Sie duftet gut Apfelblüten. Sie hat im November bis Dezember einige große Hagebutten. Diese sind kugelig, rot.

Die Rinde ist mittelgrün, mit großen, scharfen Stacheln. Die Stacheln sind schärfer als gedacht.

Gezüchtet hat sie W. Kordes Söhne anno 1940 Abstammung: rubiginosa

Sie haben diese Sorte von mir und möchten Ihre Beobachtungen mit ihr hier mitteilen?
Schreiben Sie mir bitte an post @ rosenwelten.de oder auf Twitter an @rosenwelten.

    Noch keine Tweets. Finde ich informative Tweets über diese Sorte, binde ich sie hier ein. Oder Sie schauen selbst nach (Die Schreibweise des Namens bitte evtl von Hand noch etwas anpassen).

    Wenn Sie rosenwelten erlaubt haben, auf Ihrem Rechner Kekse zu verstecken, werden die Nummern der Pflanzenporträts, die Sie sich angesehen haben, in einen Keks eingebacken, und fortan erscheinen hier immer Links zu den letzten fünfzehn.

    Firmenlogo

    rosenwelten, Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße 116 · Mo–Sa, 9–12+15–18 · Tel. (0611) 84 62 58 · post at rosenwelten.de

    Datenschutz | Impressum | 26.10.2020. | HTML4.01strict CSS3 JS-frei | Spamgift | webmaster at rosenwelten.deWenn Sie Fehler bemerken, bin ich für einen Hinweis dankbar.